Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Einseitiges Problem

Eine Frage aus der Kategorie Formstabile Kontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von San_
28. Aug 2019, 06:52

Hi,
Ja mache ich vielleicht hilft es jemandem, dem es genauso geht.

Trotzdem frage ich mich, ob rechts nicht doch gepasst hätte wenn man noch etwas geändert hätte (Material, BC, ...).

Aber ich glaube das fragt sich nachher jeder. Mit formstabilen fühle ich mich bezüglich der Gesundheit der Augen doch sicherer.

Werden bei weichen Linsen eigentlich dieselben Werte genommen wie bei formstabilen? Hab natürlich ein wenig Sorge, dass rechts einfach irgendetwas minimales nicht gepasst hat, diese Werte nun genommen werden und es dadurch bei den weichen auch nicht passt rechts.

Kann man alles nachbessern, klar...aber nach einem vieelen monaten, zeit und nerven bin ich ungeduldig. :D
Kein Avatar

Antwort von connie
28. Aug 2019, 10:36

Also ich bin sehr froh über den Tipp mit der Lidrandmassage.
Ich mach das jetzt seit einigen Tagen und hab mir jetzt auch eine Gelbrille zugelegt, weil es damit doch bequemer ist als mit Pads, die alle paar Minuten wieder warm gemacht werden müssen.
Ich hatte überhaupt keine Schmerzen oder Druckgefühl nach der Massage, bilde mir aber ein, dass sich mein rechtes Auge bessert. Das hat ja meine KL immer ziemlich schnell mit irgendetwas überzogen, durch das ich nur schwerlich sehen konnte. Ich musste sie alle 2-3 Stunden säubern. Jetzt komm ich schon über 4 Stunden ohne milchigen Belag.

Ich habe ein anderes Material bekommen und habe mit dem Sitz zum Glück keinerlei Probleme. Diese Linsen können wohl nicht so lange getragen werden - was mich verwundert, denn der Anpasser meinte, dass das Material (es sind glaub ich Menicon Z) vom Auge nicht so als Fremdkörper wahrgenommen wird. Und es wird auch zur Medikamentengabe verwendet.
Nur sehe ich seither nicht mehr so scharf - da muss noch was passieren!

Die Werte von formstabilen und weichen KL sind meiner Erfahrung nach nicht identisch. Ich hab ja von weichen auf harte gewechselt, da ich einen flachen Radius brauche und individuell hergestellte weiche Jahreslinsen sündhaft teuer sind!

Ich drück dir die Daumen!

Kein Avatar

Antwort von San_
28. Aug 2019, 11:44

Hi connie ,

freut mich dass dir die Lidmassage hilft :) schaden kanns doch nie, deswegen mache ich die auch weiterhin.

Tja, anderes Material.....hab ich angesprochen, wurde aber nicht gemacht. Ich weiß nicht, wieso.

Da der Sitz gut ist, war das meine letzte Vermutung, aber das wurde nie ausprobiert, ich hatte es auch angesprochen..sondern mir wurden weiche Linsen vorgeschlagen...
Kein Avatar

Antwort von San_
28. Aug 2019, 11:48

...da ich aber bei einem reinen Kontaktlinsenanpasser bin, wird er ja wissen wieso er kein anderes Material probieren wollte.
Mein Auge ist ja auch nicht an allen tagen rot und extrem schlimm, mal so mal so.

Ich denke als Spezialist....sollte ich ihm da vertrauen wenn er kein anderes material probieren wollte und weiche linsen vorschlägt.

Die sind aber auch sehr teuer....als Letzte lösung bleiben dann tageslinsen.
Kein Avatar

Antwort von Bodi
28. Aug 2019, 13:48

Zumindest sollte der Anpasser erklären, warum er kein anderes Material und keine andere Geometrie versuchen wollte.
Erst recht, wenn er jetzt den Schwenk auf weiche Kontaktlinsen macht, die zwar angenehmer sind und den Träger in möglicherweise trügerischer Sicherheit wiegen, tatsächlich aber dem ohnehin schon zu trockenen Auge zusätzlich Wasser entziehen.
Kein Avatar

Antwort von San_
28. Aug 2019, 15:37

Hallo ihr,
Ich war mal bei einem augenarzt.
Mit dem Auge ist alles in Ordnung. Es wurde auch mit so Streifen die Tränenflüssigkeit gemessen.
Die habe ich kurz nach Entfernen meiner Linsen ins Auge bekommen für 5 Minuten.
Links gar nichts gemerkt, rechts (Problemauge) hat es die ganzen 5 Miniten gebrannt. Es war ein wenig gereizt und da ist die Tränenflpssigkeit von der Menge her wohl "übergelaufen".
Trockenheit wurde NICHT festgestellt!

Also am Auge liegt es dann wohl nicht. Die Ärztin fand es auch merkwürdig und hat gefragt ob ich die harte Linse rechts einfach nicht vertrage?! Und dass nicht jedes Auge dafür gemacht wäre, manchmal auch einseitig.

Also muss es ja eigentlich definitiv an der Linse liegen.

Meinem Anpasser hatte ich vorgeschlagen ein anderes material zu versuchen, er konnte aber keine Rötung im Auge sehen (obwohl ich immer leichte rote Adern bekommen hab mit der Linse) und sich das ganze nicht erklären.

Die weichen werde ich, wenns nicht klappt, nicht so lange tragen und 1, 2 Tage pause machen pro Woche.

Und wenn selbst die nicht gehen...Tageslinsen für besondere anlässe. Ich mag meine Brille auch, es wäre kein Weltuntergang. Jedoch ärgerlich wegen der ganzen investierten Zeit und Geld.

LG
Kein Avatar

Antwort von San_
28. Aug 2019, 15:44

Eine Freundin von mir trägt seit 15 Jahren formstabile Linsen, die Fielmann angepasst hat und hatte nie Probleme. Das 2. Paar hat direkt gepasst und auch so ist sie sehr zufrieden.

Falls es nun mit den weichen nicht klappt vom Anpasser, überlege ich einfach beim Fielmann Tageslinsen anpassen zu lassen. Die kommen dann höchstens 1 mal pro Woche (wenn überhaupt) ins Auge und ich denke das geht dann und ist nicht schlimm!!

Und ein 2. Brillengestell wollte ich sowiesi anfertigen lassen, hab mich heute in eins verliebt! :)

Aber erstmal abwarten-ich kann gerne weiter berichten.
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
28. Aug 2019, 21:47

Hallo San_,

es ist schon mal gut, dass dein Auge ok ist.
Wenn es wirklich so sein sollte, dass das eine Auge keine formstabile Linse verträgt - wäre dann evtl. ein gemischtes Linsenpaar eine Alternative? Ich weiß zwar nicht, ob sowas überhaupt gemacht wird, aber der Gedanke drängt sich mir auf. Man/frau könnte die Linsen dann auch garantiert nicht verwechseln ;-)
Vielleicht können die Fachleute hier im Forum sich noch dazu äußern, ob gemischte Linsen angepasst werden (können).

Viele Grüße, Stephan

Kein Avatar

Antwort von San_
8. Sep 2019, 10:08

Hallo,
Update:

Ich bekomme nun eine neue rechte formstabile Linse.
Es gibt wohl eine neue Art mit speziellem "Überzug", welcher das Tragegefühl ähnlich einer weichen Linse möglich macht. Allerdings ist das wohl noch in einer Testphase oder so und mit meiner Einwilligung probieren wir das mal bei meinem rechten Auge.

Sollte auch das nicht klappen, dann gibt es die weichen Linsen.

Ich berichte gerne weiter.
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
8. Sep 2019, 14:23

Viel Erfolg damit! *daumendrück*

Kein Avatar

Antwort von San_
8. Sep 2019, 16:50

Danke Stephan.
Ich hatte die Linsen nun komplett 2 Wochen draußen und heute das 1. Mal wieder rein gemacht, auch wenn die neue Linse noch nicht da ist.
Einfach um mal zu testen. Rechts merke ich noch immer aber nicht so schlimm wie zu der zeit, als ich die Linsen täglich drin hatte. Links ist unverändert super, nichts zu merken.

.....Was doch wahrscheinlich bedeutet, dass mein rechtes Auge Erholung brauchte (weil es echt irgendwie mit der Linse zu kämpfen hatte vermute ich). Glaube ich trage die nun weiterhin bis die neue da ist, das dauert noch 1 Woche ungefähr.
Könnte natürlich auch einfach warten, aber trotz des nervigen gefühls vermisse ich die linsen irgendwie:(
Kein Avatar

Antwort von San_
9. Sep 2019, 14:16

Hilfe, kurze Frage:
Seit gestern trage ich meine Linsen, bis die neue da ist, wieder stundenweise.
Seitdem hab ich fast durchgehend auch nach entfernen der linse ein Zucken am rechten oberlid.
Das hatte ich damals auch mal kurz, als ich die linsen jeden Tag lange drinnen hatte. Das war aber nach 2 Tagen vorbei.

Und jetzt ist das sehr extrem, das geht ohne pause .... ;( Magnesium hilft nicht .
Überanstrengung vom Auge?

Finde es immer merkwürdiger. Auf dem rechten auge treten ständig neue unangenehme sachen auf. :(
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
11. Sep 2019, 21:18

Hallo San_,

Lidzucken nervt zwar, tut aber nicht weh. Ich habe das auch zuweilen. Hält aber selten länger an. Ignorieren ist wohl die beste Strategie.

Viele Grüße, Stephan

Kein Avatar

Antwort von San_
13. Sep 2019, 12:38

Hallo, eine Frage:
einen nicht abrasiven Reiniger besitze ich schon.
weiß jemand ob man Linsen mit dieser (Plasma?)beschichtung nach der Reinigung mit Wasser abspülen darf? Oder nur mit Kochsalzlösung?

LG
Kein Avatar

Antwort von San_
13. Sep 2019, 18:45

Also falls es irgenswem hilft:

Wer ständig ein Fremdkörpergefühl hat, sollte diese Beschichtung ausprobieren.
Es ist nicht ganz weg, aber deutlich zurückgegangen!!

Bis auf dass die Linse nach dem Zwinkern für meinen Geschmack zu lange oben hängt bis sie wieder runter schwimmt (bestimmt 2-3 lange Sekunden und dann kommt sie mit einem Ruck runter)
ist es viel besser. Es reibt dann nur noch minimal.
Mal schauen ob sich da was machen lässt, also ungesund fühlt sie sich definitiv nicht an :)

Vielleicht ist das auch die lösung für manch anderen.
  • 2
  • Seite 2 von 2
  •  · 30 Beiträge

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren