Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: hallo aus dem Süden

Eine Frage aus der Kategorie Fragen zum Forum

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Kein Avatar

Frage von franzi99
12. Feb 2016, 10:25

Am 17.3 ist es soweit dann gibts die formstabilen Lisen. Wenn alles so läuft wie beim probe Tragen in der Klinik dann ist die Welt in Ordnung. Die rechte linse spürte ich erst nach fast 1h stund, aber da merkte ich auch das die Augen trockener wurden. Davor war ich gefühlt wie am dauer heulen, die linke Linse spürte ich immer mal wieder.
der visus war schon mal ganz gut, mit diesen Linsen. Die Linsen selber hatten die falschen Werte aber beim Sehtest behilt ich die Linsen drin und es wurde dann mit der Messbrille gemessen. Im März bekomm ich dann die Linsen und muss sie 1h tragen danach wird dann noch mal ein Sehtest gemacht und noch mal mit dieser Farbe der Sitz überprüft.
Kein Avatar

Antwort von racko
13. Feb 2016, 07:47

Hallo Franzi!

Danke für Deinen verheißungsvollen Bericht. :) Die Tränenflüssigkeit muß sich eben auch noch erst richtig einstellen und einspielen. Du bist jedenfalls auf gutem Weg.

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von franzi99
18. Mär 2016, 21:07

So seit gestern hab ich nun die Kls. Gestern hab ich sie abgeholt und gelernt wie man sie reinigt usw...
Heute hab ich 2std überstanden, und dann juckte es im rechten Auge und da dachte ich dann einfach gut 2std. für den Anfang sind ok. Also die Linsen wieder gereinigt und ab in die Aufbewahrungsflüssigkeit. Ist schon anders mit den Formstabilen Linsen, ich finde es sogar einfacher vom einsetzen her, raus nehmen ist noch gewöhnung bedürftig aber das wird schon.
Kein Avatar

Antwort von racko
19. Mär 2016, 22:20

Hallo Franzi,
franzi99 hat geschrieben:So seit gestern hab ich nun die Kls. Gestern hab ich sie abgeholt und gelernt wie man sie reinigt usw...
Gut! :)
franzi99 hat geschrieben:dann juckte es im rechten Auge und da dachte ich dann einfach gut 2std. für den Anfang sind ok.
Zwei Stunden sind am 1. Tag schon gut. Langsam steigern, je nach Befinden ist sehr gut!
An die neue Art Deiner Linsen muß sich der Organismus auch erst behutsam gewöhnen, Überstürzung und Ungeduld bringen da nichts.
franzi99 hat geschrieben: Ist schon anders mit den Formstabilen Linsen, ich finde es sogar einfacher vom einsetzen her, raus nehmen ist noch gewöhnung bedürftig aber das wird schon.
Das ergibt sich alles noch 'automatisch' mit der täglichen Routine. :wink:

Wünsche Dir alles Gute für den Ein- und Umstieg, guten Durchblick mit den neuen KL's im kommenden Alltag - und hoffen weiterhin auf gute Nachrichten!

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von franzi99
20. Mär 2016, 17:17

Danke Racko!

Heute war es nur 1std. Erzwingen kann ich es ja nicht daher seh ich das locker. Es bringt ja nichts, die Linsen länger drin zulassen als der Körper bzw. die Augen möchten. Heute hatte ich das gefühl das ich trockene Augen hatte und daher die Linse einfach nicht angenehm waren.
Ich werde morgen sehen wie es dann läuft.
Kein Avatar

Antwort von racko
20. Mär 2016, 17:28

Hi Franzi,
franzi99 hat geschrieben: Heute hatte ich das gefühl das ich trockene Augen hatte und daher die Linse einfach nicht angenehm waren.
Frische Luft - grüne Flächen und Natur angucken, hilft auch schon ein wenig! :)

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von franzi99
21. Mär 2016, 11:52

Werde ich mir merken.

Der Konus ist stabil derzeit. Das heißt ich brauche vorerst keine Crosslinking oder sonstige Ops. In 12monaten muss ich wieder zur Kontrollen.

lg
franzi
Kein Avatar

Antwort von racko
21. Mär 2016, 18:37

Hallo Franzi!
franzi99 hat geschrieben:Der Konus ist stabil derzeit. Das heißt ich brauche vorerst keine Crosslinking oder sonstige Ops.
Gratuliere dazu - danke für die Nachricht! :)

Crosslinking ist eine ziemlich neue Technik um das Fortschreiten des Keratokonus aufzuhalten.
Dabei wird die Hornhaut verstärkt, damit sie sich nicht weiter vorwölbt. Salopp beschrieben.

Wünsche Dir alles Gute weiterhin! :)

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von franzi99
27. Mär 2016, 15:26

Ist das normal das wenn man aus verschiedenen Gründen die Linsen mal 2 oder 3 Tage nicht tragen konnte, dann wieder von vorne anfangen muss mit der gewöhnung? Oder ist das nur so, weil ich sie ja im grunde noch gar nicht gewöhnt bin?
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
27. Mär 2016, 23:19

Hallo Franzi,

wie oft kam das denn schon vor? Wenn ich richtig gelesen habe, hast du deine Linsen gerade mal 10 Tage. Dann kann es sein, dass du wieder einen Schritt zurück machen musst. Aber ich glaube kaum, dass du wieder bei Null anfangen musst.
Ich hatte in den letzten 30 Jahren nur einmal eine längere Linsenpause von mehreren Wochen. Bei der Rückkehr zu den Linsen war es aber ein "Nachhausekommen", d.h. ich musste mich nicht erst wieder an die Linsen gewöhnen. Einzelne Tage haben mir von Anfang an nichts ausgemacht. Sie kommen jetzt aber so gut wie gar nicht mehr vor.

Viele Grüße, Stephan

Kein Avatar

Antwort von franzi99
28. Mär 2016, 11:23

Ich hab die ja jetzt erst 10tage das stimmt. Gestern hab ich sie wieder nach 3tagen pause rein gemacht. Wenn ich krank bin benutz ich die Linsen ja nicht, hab ich ja bei den weichen auch nicht gemacht.
Kein Avatar

Antwort von franzi99
28. Mär 2016, 11:26

War zu schnell. Ich musste nicht wieder bei Null anfangen das stimmt. Statt der bisher 5stunden waren es gestern nur 2stunden. Ob es nun an der etwas längeren Pause lag oder an etwas anderem lag weiß man ja nie so genau.
Kein Avatar

Antwort von racko
28. Mär 2016, 21:54

Hallo Franzi,

wie Stephan schon geschrieben hat. machen kleinere Tragepausen - auch bei formstabilen Linsen - meistens nicht viel aus. Ich selber hatte mal vor Jahren eine Linsenpause von fast zwei Jahren (wegen einer Augenverletzung) und trug die Linsen nur alle fünf Wochen mal sporadisch einen Tag lang zwischendurch, es ging ohne Probleme sogar ganz ohne nennenswerte Einschränkungen im Tragekomfort, den ganzen Tag.
Es könnte schon sein, daß es ganz am Anfang einer Eingewöhnung noch etwas spürbarer ist. Du mußt deswegen aber nicht ganz vorne anfangen!
Wie aus Deinen Berichten hervorgeht, gehst Du sehr behutsam vor! :)

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von franzi99
29. Mär 2016, 17:00

Hallo Racko


Ich bin normalerweiße nicht gerade jemand wo so Geduldig ist usw... aber ich denke mir das es mir an Ende nichts bringt, wegen der Eingewöhnung mich selber zustressen. Klar möchte ich die Linsen bald längere Zeit tragen.

Ich hab noch eine frage wegen der Kochsalzlösung, bei der kann ich ja auch eine andere "Marke", nehmen als das Pflegemittel? Oder spielt das eine Rolle?


grüße
Franzi
Kein Avatar

Antwort von racko
29. Mär 2016, 17:16

Hallo Franzi,

die Marke der Kochsalzlösung spielt eigentlich keine Rolle, nur würde ich da bei sehr billiger KSL etwas mißtrauischer sein - ich weiß, Stephan denkt da freizügiger :wink:
Die meisten KSL sind mit Konservierungsmittel, diese Chemie ist allerdings sehr, sehr gering zugesetzt.
Es gibt auch welche ohne Konservierungsmittelzusatz.

Von meinem Anpasser habe ich 'EYE-Sky' 360ml (mit Zusatz), weiß aber den Preis jetzt nicht auswendig.

lg, racko

  • 2
  • Seite 2 von 5
  •  · 67 Beiträge

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren