Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Harte Multifokale Linsen

Eine Frage aus der Kategorie Formstabile Kontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren: Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Benutzeravatar

Frage von Hummel
11. Mai 2022, 22:35

Hallo, ich bin neu hier und hab gleich ein paar Fragen:
Seit 30 Jahren trage ich weiche Kontaktlinsen und bin nun auf Rat meines Optikers auf harte umgestiegen. Bzw. bin noch dabei....
Seit Januar versucht meine Optikerin mir passende Linsen zu verpassen. Ich hab nunmehr die 4. Probelinsen.

Mittlerweile sitzen sie angeblich optimal. Ich kann sie eigentlich auch gut länger tragen allerdings kommt es immer wieder dazu dass ich plötzlich, aus dem Nichts heraus starke Beschwerden mit ihnen habe. Das ist ein krasses Fremdkörpergefühl als wenn was drunter sitzen würde.
Wie kann sowas kommen? Trotz zwischendurch immer wieder Hyalorontropfen rein machens...

Mit dem Multifokalen hab ich auch noch Schwierigkeiten, Da muss ich beim in die Ferne gucken sehr drauf achten den Kopf nicht zu hoch zu nehmen sonst gucke ich durch den Nahbereich. Im Zwischenbereich seh ich recht verschwommen.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
So wie der Tragekomfort jetzt ist kann ich mich nicht dafür entscheiden mir die richtigen so machen zu lassen.
Liebe Grüße
Simone
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
14. Mai 2022, 06:59

Hallo Simone,

was war denn der Grund, nach 30 Jahren auf formstabile Linsen umzusteigen? Gab es Probleme mit den weichen Linsen? Wenn nicht, spricht doch nichts dagegen, noch länger weiche Linsen zu tragen.
Das mit dem Fremdkörpergefühl kann natürlich sein, wenn du tatsächlich etwas unter die Linse bekommst. Außer Staub und Wimpern könnte es noch Schminke (z.B. Wimperntusche) sein, sofern du so etwas verwendest. Weiche Linsen lassen sich davon weniger beeindrucken.

Viele Grüße, Stephan

– Anzeige –
Kontaktlinsen Informationen
Benutzeravatar

Antwort von Hummel
14. Mai 2022, 08:40

Hallo,
Danke für die Antwort. Ich habe Äderchen die zur Hornhaut wachsen. Da war wohl die Sauerstoffversorgung durch die Tag und Nachtlinsen schlecht.
Laut Optiker und Augenarzt gehen nur noch harte Linsen um die Hornhaut nicht kaputt zu machen.
Es ist wirklich merkwürdig. Ich kann die harten Linsen Stunden drin haben und es klappt gut. Dann, wie aus dem Nichts so eine Attacke.
Benutzeravatar

Antwort von Hummel
14. Mai 2022, 08:41

Ach so, keine Schminke und Wimpern kann ich dann auch nicht finden. lg
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
14. Mai 2022, 23:29

Hallo Simone,

die Äderchen sind natürlich ein triftiger Grund. Wobei die Ursache wohl im "Tag und Nacht" liegt.
Das bringt mich dazu zu schreiben, dass es vermutlich besser wäre, den Augen eine längere Auszeit von jeglichen Linsen zu gönnen.
Vielleicht solltest du nicht nur einen Optiker, sondern einen Augenarzt um seine Meinung bitten.
Was mögliche Fremdkörper angeht: Es gibt auch bei mir nach 36 Jahren formstabiler Linsen Tage, an den ich mehrfach mir-nichts-dir-nichts was ins Auge bekomme, dass ich die Linse abnehmen muss. Aber das ist eher selten.

Viele Grüße, Stephan

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren