Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Schriftgröße anpassen:

Thema: vertrage momentan meine Linsen nicht :(

Eine Frage aus der Kategorie Formstabile Kontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von Orchidee
sehr aktiver User | 3. Mai 2018, 07:07

Liebe Forumsmitglieder,

habe ja seit letztem Jahr einen neuen Anpasser und neue Linsen aus einem anderen Material. (früher Menicon, die jetzige Marke habe ich leider vergessen) Es war auch im großen und ganzen in Ordnung, obwohl ich mir im Winter schon hie und da gedacht habe, bei den nächsten Linsen

Seit circa zwei bis drei Wochen massive Probleme, die Linsen beschlagen sich nach kurzer Zeit so stark (wie ein starker Weichzeichner), dass ich kaum mehr lesen kann, zwischendurch reinigen bringt kaum etwas, tropfen auch nicht, da sie nicht trocken sind.(sie sahen am Abend auch nur minimal gereizt aus) In der Früh bin ich immer mit verklebten Augen aufgewacht. Vorgestern hab ich die Linsen dann ganz weggelassen und seitdem wache ich mit völlig klaren Augen auf.

Pollenallergie - ja, aber die hatte ich mehr oder weniger immer schon und das hat nie zu diesen Reaktionen geführt, ich konnte immer die Linsen trotz Allergie tragen - mit zwischendurch reinigen und antiallergischen Tropfen bin ich immer(in den letzten 30 Jahren) über diese Zeit gekommen. (hat sich aber auch anders angefühlt als heuer)

War am Samstag bei meinem Anpasser, der hat sie spezialgereinigt, das hat leider nur minimal was gebracht, heute werde ich ihn wieder kontaktieren und seine Vorschläge abwarten.

Bin total deprimiert, mit Brille bin ich einfach todunglücklich, war sogar schon auf einer Seite von einem ICL-Spezialisten....

Ich halte Euch auf dem Laufenden, bitte haltet mir die Daumen für eine zufriedenstellende und schnelle Lösung, ich will so gerne den langersehnten Sommer genießen !

LG orchidee

Kein Avatar

Antwort von racko
sehr aktiver User | 5. Mai 2018, 10:50

Natürlich halte ich Dir alle Daumen fest - Orchidee!

Außer an den Pollen kann es auch noch daran liegen, daß der Tränenfilm durch Make-up-Dinge verfettet wird. Das wirst Du aber selber schon angedacht haben!

Manchmal ist das neuere Linsenmaterial einfach nicht mehr identisch mit dem bisherigen - leider. Diese Erfahrung kenne ich auch. Hoffen wir, daß der Anpasser eine Lösung findet, wir sind alle gespannt. :wink:

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von Orchidee
sehr aktiver User | 5. Mai 2018, 12:30

Hallo Racko,

danke für Deinen Zuspruch! Am Make Up kann es nicht liegen, da ich im Alltag keines trage.Habe zu Testzwecken sogar die Tagescreme weggelassen, leider mit dem gleichen schlechten Ergebnis.

Mein Optiker hat die Linsen jetzt eingeschickt, er vermutet dass die Beschichtung defekt ist. Mh :? Das hatte ich in den 30 Jahren mit Menicon nie... schauen wir mal, ich melde mich wieder!

Schönes Wochenende!

Kein Avatar

Antwort von Stephan
sehr aktiver User | 5. Mai 2018, 23:20

Hallo Orchidee,

ich drücke dir auch die Daumen, dass du bald die Linsen wieder verträgst!

In den letzten Tagen habe ich aber auch häufiger eine Tragekomfort-Minderung. Ich schiebe es auf den extrem starken Pollenflug in Verbindung mit der sehr trockenen Luft. Mit Allergie hat das aber nichts zu tun. Nur mit mechanischer Reizung...

Viele Grüße, Stephan

Kein Avatar

Antwort von Orchidee
sehr aktiver User | 6. Mai 2018, 10:56

Hallo Stephan,

danke auch für Deinen Zuspruch !
Stephan hat geschrieben:In den letzten Tagen habe ich aber auch häufiger eine Tragekomfort-Minderung. Ich schiebe es auf den extrem starken Pollenflug in Verbindung mit der sehr trockenen Luft. Mit Allergie hat das aber nichts zu tun. Nur mit mechanischer Reizung...
Es ist heuer definitiv ein "abnormales" Jahr - eine Freundin von mir, die bis heuer nie irgendeine Allergie spürte, leidet heuer erstmals (und auch gleich ziemlich heftig) darunter und auch mein nicht-allergischer Lebensgefährte sagt, er hat zeitweise "brennende" Augen - das wird sicher so eine von Dir erwähnte mechanische Reizung sein.

Egal, ich beherzige derzeit meinen eigenen Rat und trinke sehr viel (Wasser und ungesüßte Tees) und gönne mir täglich 2 Löffel Leinöl, den Schleinmhäuten taugts sicher.

LG orchidee

Kein Avatar

Antwort von Linsenträgerin Laura
Neuling | 11. Mai 2018, 14:43

Hi Orchidee,

ich benutze seit ungefähr 3 Jahren durchgehend Kontaktlinsen am Tag und sobald ich zu Hause bin, entferne ich die Linsen. Fühle mich unwohl mit Brille, deswegen verstehe ich dich.
Und wie sieht es aus, habt ihr eine Lösung gefunden? :?:
Meine Augen fühlen sich in letzter Zeit auch trocken an. Das könnte natürlich daran liegen, dass ich 8 Stunden vor dem Laptop sitze und deswegen sich die Augen austrocknen, bzw. die Linsen.
Hast du mal Gedanken zum Thema Augenlaserkorrektur gemacht??
Was hoch sind deine Dioptrien, wenn ich fragen darf?
Viel Glück weiterhin!
Kein Avatar

Antwort von Orchidee
sehr aktiver User | 11. Mai 2018, 17:46

Linsenträgerin Laura hat geschrieben:Und wie sieht es aus, habt ihr eine Lösung gefunden? :?:
Ja, die Linsen waren beim Hersteller. Der hat festgestellt, dass sich darauf Ablagerungen befinden und hat diese entfernt. Schauen wir mal ob es jetzt passt.
Linsenträgerin Laura hat geschrieben:Meine Augen fühlen sich in letzter Zeit auch trocken an. Das könnte natürlich daran liegen, dass ich 8 Stunden vor dem Laptop sitze und deswegen sich die Augen austrocknen, bzw. die Linsen.
Weiche Linsen sind für trockene Augen nicht so gut geeignet wie formstabile. Vielleicht denkst Du mal über einen Wechsel nach !?
Linsenträgerin Laura hat geschrieben:Hast du mal Gedanken zum Thema Augenlaserkorrektur gemacht??
würde ich nie machen lassen, das Risiko ist mir viel zu hoch, weiss garnicht ob es bei meinen Werten überhaupt machbar wäre.
Linsenträgerin Laura hat geschrieben:Was hoch sind deine Dioptrien, wenn ich fragen darf?
steht in meiner Signatur

Kein Avatar

Antwort von Orchidee
sehr aktiver User | 12. Mai 2018, 07:00

Update: gestern zehn Stunden lang die frisch spezial gereinigten Linsen getragen, Sicht war suuper. Dann leider: Nach circa 7 Stunden haben beide Augen angefangen, einen Schleim abzusondern, der sich im inneren Augenwinkel abgesetzt hat. Nach dem Rausnehmen haben mich die Augen geschmerzt und in der Früh hatte ich wieder verklebte Augen :( (hatte ich in der kontaktlinsenfreien Zeit nie) Das Auge selbst ist nicht rot und wirkt nur bei ganz genauem Hinsehen ein wenig gestresst.

Sowas hatte ich noch nie - wenn ich Probleme hatte, waren die Augen rot bis knallrot. Kann es an einer Allergie gegen die Beschichtung der LInsen liegen ? Unverträglichkeiten / Allergien gegen Linsen kenne ich eigentlich nur vom Hören/Sagen aus dem Weichlinsenbereich.

Werde nochmal mit meinem Anpasser Rücksprache halten und einen Augenarzt konsultieren.

Kein Avatar

Antwort von racko
sehr aktiver User | 12. Mai 2018, 08:18

Hallo Orchidee,
Orchidee hat geschrieben:Werde nochmal mit meinem Anpasser Rücksprache halten und einen Augenarzt konsultieren.
Das wird hoffentlich das Beste sein.

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von Schniene
Erfahrener User | 12. Mai 2018, 17:55

Liebe Orchidee,

es tut mir sehr leid, dass du derzeit solche Probleme mit den neuen Linsen hast.
Klingt für mich aber wirklich nach einem Materialproblem. Hast du zufällig noch deine alten Linsen, um mal einen Vergleich zu starten, wie es da mit dem Tragekomfort ist?
Mein persönlicher Tragekomfort schwankte in letzter Zeit auch. Obwohl ich keinerlei Probleme mit Heuschnupfen & Co habe, war es für mich an manchen Tagen auch echt anstrengend. Da war ich froh, die Linsen zu Hause schnellstmöglich rauszunehmen. Derzeit geht es wieder gut.
Im Übrigen geht es mir ähnlich wie dir. Habe mich auch schon bissl kundig gemacht, zum Thema refraktiver Linsentausch. Werde ja dieses Jahr 40 und ziehe das in Zukunft durchaus in Erwägung....

Ich drück dir ganz sehr die Daumen, dass es bei dir mit den Linsen wieder klappt und bin da eigentlich recht guter Hoffnung.

Liebe Grüße, Schniene
Kein Avatar

Antwort von Orchidee
sehr aktiver User | 12. Mai 2018, 18:45

Liebe Schniene,
Schniene hat geschrieben:Klingt für mich aber wirklich nach einem Materialproblem. Hast du zufällig noch deine alten Linsen, um mal einen Vergleich zu starten, wie es da mit dem Tragekomfort ist?
Ja, ich hab noch alte Linsen und ich hab auch schon drüber nachgedacht, sie auszuprobieren, aber die sind ganz anders angepasst gewesen und da hätte ich dann wieder eine Eingewöhnungsphase auf die alten Linsen und dann wieder eine Umgewöhnung. Solche Umgewöhnungen dauern bei mir bis zu 10 Tagen und das wollte ich mir derzeit noch ersparen.
Schniene hat geschrieben:Mein persönlicher Tragekomfort schwankte in letzter Zeit auch. Obwohl ich keinerlei Probleme mit Heuschnupfen & Co habe, war es für mich an manchen Tagen auch echt anstrengend. Da war ich froh, die Linsen zu Hause schnellstmöglich rauszunehmen.
Das ist ja sehr interessant. In meiner Umgebung gab es heuer einige Menschen, die ähnliches berichtet haben, hängt wahrscheinlich mit dem frühen Sommertemperaturen und dem vielen Wind mit Sand zusammen.
Schniene hat geschrieben:Ich drück dir ganz sehr die Daumen, dass es bei dir mit den Linsen wieder klappt und bin da eigentlich recht guter Hoffnung.
Danke ! :)
Habe zwischenzeitlich mit meinem Anpasser gesprochen und habe Montag bei ihm einen Termin. Er hat auch gemeint, es muss wohl an den Linsen liegen und er ist auch zuversichtlich, dass wir das wieder hinbekommen. Das sind schon mal gute Voraussetzungen.

LG orchidee

P.S.: sende Dir noch eine PN

Kein Avatar

Antwort von Schniene
Erfahrener User | 13. Mai 2018, 17:27

Liebe Orchidee,

ich drücke dir für deinen morgigen Termin ganz frst die Daumen.

Ich begebe mich am Dienstag auch zu meiner Anpasserin und unterziehe meine Linsen wieder mal einer Intensivreinigung. Das tut den kleinen Lümmeln nach der anstrengenden pollenreichen Zeit gerade bestimmt richtig gut.

Liebe Grüße, Schniene
Kein Avatar

Antwort von racko
sehr aktiver User | 13. Mai 2018, 21:10

Hallo Orchidee,

ich bin natürlich auch noch bei Deinen Daumenhaltern - und hoffe stark, daß es nützt! :)
Schniene hat geschrieben:Ich begebe mich am Dienstag auch zu meiner Anpasserin und unterziehe meine Linsen wieder mal einer Intensivreinigung.
Das ist so zwischendurch auch immer wieder ein tolles Erfolgserlebnis!

Ja, mit den Linsen von Orchidee ...
Schniene hat geschrieben:Klingt für mich aber wirklich nach einem Materialproblem.
Eine solche Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Bei mir war das Material nicht ganz transparent.

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von Stephan
sehr aktiver User | 13. Mai 2018, 21:12

Hallo!

Das mit der trocken-warmen Luft ist wohl vorläufig mal vorbei. Es ist mehr Feuchtigkeit in der Luft. Und sofort tragen sich die Linsen wieder wie gewohnt.
Ich hoffe, dass du das auch bald sagen kannst, Orchidee!

Viele Grüße, Stephan

Kein Avatar

Antwort von Orchidee
sehr aktiver User | 15. Mai 2018, 06:29

Schönen guten Morgen alle miteinander !

Gestern wollte mein Optiker Fotos von den Ablagerungen machen und an den Linsenhersteller senden, aber dazu kam es nicht, weil: keine Ablagerungen, keine Schleimbildung
In den 12 Stunden (!) Tragezeit gestern hat das linke Auge mal kurz rumgezickt, aber das wars dann auch schon. Heute morgen: keine verklebten Augen mehr :D
Ich kann mir nicht ganz erklären, wo der Unterschied zu Freitag war, aber mir ist es natürlich so lieber. Und ich bin froh, dass ich Samstag früh ein Foto von den verklebten Augen gemacht habe, sonst würde ich schon an mir zweifeln...

Danke an alle, die mir die Daumen gehalten haben !

Ganz liebe Grüsse
orchidee

P.S.: das sieht man wiedermal, wie gut es ist, einen engagierten Anpasser zu haben ! Ich für meinen Teil kaufe nur dort meine Pflegemittel, Sonnenbrillen etc und erzähle es in meinem Umfeld auch gerne weiter - damit mir mein Optiker erhalten bleibt.

  • 1
  • Seite 1 von 3
  •  · 36 Beiträge

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren