Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: linke Linse kratzt und nervt

Eine Frage aus der Kategorie Formstabile Kontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von dino03
19. Sep 2017, 17:22

Hallo,
ich trage seit mindesten 20 Jahren harte Kontaktlinsen. Seit etwa 2 Jahren macht mein linkes Auge Probleme. Die Linse kratzt, schmiert, nervt.
Ich habe eine neue Menicon Linse vom Anpasser bekommen, die verhält sich genau so. Eine weitere Linse,eines schweitzer Fabrikats ist noch schlimmer, die kratzt schon beim Einsetzten.
Ich nehme gegebenfalss Kortisontropfen, dann wird es besser für einige Tage. Hyaloron Tropfen bringen nix.
Frage: will sich mein linkes Auge von den Kontaktlinsen verabschieden ? Rechts null Probleme .
Auge sieht normal aus. Keine Rötung etc.
Weiche Linsen gehen bei mir nicht !

Hat jemand einen Rat ?

:oops:
Kein Avatar

Antwort von Stephan
19. Sep 2017, 21:06

Hallo dino03,

willkommen in diesem Forum!

Erträgst du tapfer wie ein Indianer deinen Schmerz, oder gönnst du deinen Augen mal eine Aus-Zeit? Das wäre nämlich mein Tipp. Mein Anpasser erzählte mir letztes Jahr was von "fall-out". Das könne plötzlich kommen, nach jahrelangem problemlosen Tragen. Ich habe zwar jetzt 31 Linsenjahre auf dem Buckel aber noch keinen fall-out.
Ansonsten: Ist die Hornhaut deines linken Auges mal genau untersucht worden? Könnte eine Hornhautverletzung vorliegen? Die heilt auch nur dann aus, wenn man eine ordentliche Zeit lang auf die Linsen verzichtet.
Und: Was meint dein Anpasser zu dem Problem? Wenn er dir eine neue Linse verpasst hat, muss die alte ja hinüber gewesen sein. Andernfalls hätte er wohl beide Linsen ausgetauscht.

Viele Grüße, Stephan

– Anzeige –
Kontaktlinsen Informationen
Kein Avatar

Antwort von Orchidee
20. Sep 2017, 07:26

Hallo dino03,
dino03 hat geschrieben:Auge sieht normal aus. Keine Rötung etc.
Vielleicht macht das Augenlid Probleme !?

Ist bei den Linsen nur das Material verändert worden oder auch der Sitz ?
Und was sagt der Augenarzt dazu ?

LG, Orchidee

Kein Avatar

Antwort von dino03
20. Sep 2017, 10:46

@stephan

Meine Augen sind mit allen technischen Mitteln untersucht worden. Da ist alles ok.
Linsen wurden nur mal wg. anderen Material getauscht, nicht da die alte kaputt war.
Augenarzt weiss wohl auch nicht weiter

Mal eine Zeit nicht tragen ist schwierig, da ich mit der Brille nicht so gut sehe. Wie lange soll denn die Zeit sein ?
Kein Avatar

Antwort von dino03
20. Sep 2017, 10:48

@ orchidee

in der Tat hängt das Augenlid meines linkesn Auges etwas weiter runter als das rechte. Ist mir auch schon aufgefallen.
Augenarzt hat eine Linse mit anderer Passform geschickt, die war aber noch schlimmer
Kein Avatar

Antwort von Stephan
20. Sep 2017, 22:32

Hallo dino03,

so eine Aus-Zeit sollte schon eine Woche andauern, wenn wirklich eine Verletzung der Hornhaut besteht. Notfalls auch länger bis eine mögliche Verletzung abgeklungen ist. Wie lange könntest du denn mal auf die Linsen verzichten? Wäre vielleicht mal ein Wochenende möglich? Dann könntest du zumindest feststellen, ob sich etwas verändert.

Noch eine Frage: Gab es eine Änderung mit deinen Linsen, als das mit dem linken Auge begann? Oder relativ kurz zuvor?

Viele Grüße, Stephan

Kein Avatar

Antwort von Orchidee
21. Sep 2017, 07:02

dino03 hat geschrieben:in der Tat hängt das Augenlid meines linkesn Auges etwas weiter runter als das rechte. Ist mir auch schon aufgefallen.
Augenarzt hat eine Linse mit anderer Passform geschickt, die war aber noch schlimmer
Ich hab nämlich derzeit ein ähnliches Problem (bin in einer Neuanpassung durch Anpasserwechsel) nur nicht so drastisch. Bei mir ist das rechte Lid zeitweise leicht angeschwollen und hängt ein bisschen und am Abend merke ich, dass das Auge mehr Ablagerungen produziert. Mein Anpasser hat gemeint, die Linse sitzt höher als am linken Auge und offensichtlich fühlt sich das Lid dadurch gestört, morgen bekomme ich eine neue rechte Linse.

Möglicherweise ist Dein Augenarzt mit den Änderungen genau in die falsche Richtung gegangen... !?

Kein Avatar

Antwort von Linsenträgerin Laura
11. Mai 2018, 14:56

Hast du eine Netzhautkontrolle gemacht? Vielleicht stimmen da die Werte nicht oder du hast eine Hornhautverkrümmung. :?:
Kein Avatar

Antwort von Orchidee
11. Mai 2018, 17:39

Linsenträgerin Laura hat geschrieben:Hast du eine Netzhautkontrolle gemacht? Vielleicht stimmen da die Werte nicht oder du hast eine Hornhautverkrümmung. :?:
Ich lasse meine Netzhaut jährlich beim Augenarzt kontrollieren, das sollte jeder mit höheren Werten machen lassen. Das hat aber nichts mit dem Sitz der Linse zu tun.
Ja, ich habe tatsächlich eine Hornhautverkrümmung und das wurde natürlich bei Anpassung der Linsen berücksichtigt. Durch die neue Linse, die ich damals im September erhalten habe, hat sich das Problem gelöst.

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren