Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Formstabile KL auch bei niedrigen dioptrien?

Eine Frage aus der Kategorie Formstabile Kontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von sparx
16. Sep 2017, 20:56

Hallo Kontaktlinsenfans!

Mein Optiker meinte, dass bei meinen recht niedrigen Werten (L: -0,75, R: -1,25) formstabile KL sich überhaubt nicht lohnen würden und ich mit weichen Monatslinsen auf jeden fall besser beraten wäre.

Beim Probetragen musste ich leider bei jeder bis jetzt getesteten Monatslinse feststellen, dass meine Augen schnell ermüden und sich verstärkt rote Äderchen bilden.

Mit meinem Tränenfilm und Benetzung war alles in Ordnung, also denke ich dass meine Augen mit weichen KL einfach nicht genug Sauerstoff bekommen.

Meine Fragen an euch: Sind formstabile KL mit Werten um die Ein dioptrien wirklich so ungewöhnlich? Was spricht eigendlich dagegen?

Mfg, sparx
Kein Avatar

Antwort von Stephan
16. Sep 2017, 22:39

Hallo sparx,

willkommen in diesem Forum!

Die einfachen kurzen Antworten auf deine Fragen lauten: Nein. Nichts. Nur vielleicht nicht bei deinem bisherigen Optiker. Es ist ihm anscheinend zu mühsam, formstabile Linsen anzupassen.

Viele Grüße, Stephan

– Anzeige –
Kontaktlinsen Informationen
Kein Avatar

Antwort von Orchidee
17. Sep 2017, 07:44

Hallo sparx,

Sehe keinen Grund, warum Du keine formstabilen Linsen bekommen solltest. Für die Augen langfristig gesehen sicher die beste Lösung!

Kein Avatar

Antwort von racko
17. Sep 2017, 09:28

Orchidee hat geschrieben:Sehe keinen Grund, warum Du keine formstabilen Linsen bekommen solltest. Für die Augen langfristig gesehen sicher die beste Lösung!
Und die bessere Lösung - meistens ...

Bist Du bei einer Optiker-Kette gewesen?

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von sparx
17. Sep 2017, 13:20

Danke für die schnellen Antworten!
racko hat geschrieben:Bist Du bei einer Optiker-Kette gewesen?
Ja, habe mich bei verschiedenen Optikern und dem KL-Institut nach den Preisen erkundigt und hatte einfach keine Lust alleine für die Anpassung schon über 100€ zu zahlen.
Bin jetzt bei einer mittelgroßen Optiker-Kette, die formstabile KL definitiv auch anbieten.
Ich werde das Thema am nächsten Termin nochmals ansprechen.
Falls dort die professionelle Vermessung und eventuelles Nachschleifen nicht angeboten wird werde ich mich nach einem anderen Optiker umschauen.
Wie viel sollte eine gute Anpassung ungefähr kosten?

Mfg, sparx
Kein Avatar

Antwort von racko
17. Sep 2017, 16:55

sparx hat geschrieben:Wie viel sollte eine gute Anpassung ungefähr kosten?
Das ist sehr verschieden. Bei mir selber kostete es nicht extra bei einem ortsansässigen, vom Inhaber geführten Betrieb.
Bei Kontaktlinseninstituten ist eine Anpassungsgebühr wohl regulär.

Bei Optikerketten weiß ich die Unterschiede nicht. Sie sind aber meistens auf schnelles Geschäft mit weichen (einfachen) Linsen ausgerichtet. Mag sein, daß man an den richtigen motivierten und kompetenten Mitarbeiter gerät ...

Formstabile Linsen sind anspruchsvoller/zeitaufwändiger in der Anpassung - dafür hoher Tragekomfort, längere Tragezeiten. Wenn aber die Parameter mal gespeichert sind, gehen Nachbestellungen einfach und schnell, ohne weitere Aufpreise. Die 'Lebenserwartung' der Linsen sind dann 1,5 - 2 Jahre.

Formstabile Linsen mit niedrigen Dioptrien können durchaus die Lebensqualität erhöhen. Man sieht 16 Std. und mehr am Tag, alles scharf - ohne Brille!

lg, racko

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren