Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven HS?

Alles zu formstabilen, "harten" Kontaktlinsen

Moderatoren: racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Peter Z. » 4. Jul 2016, 08:12

Hallo Manuel

Ich mache viel Ausdauersport (Rennradfahren), mit den formstabilen kein Problem (Sonnenbrille tragen wegen dem Staub). Auch Kraftsport im Fitness-Studio ist kein Problem, habe noch nie eine Linse da verloren. Im Winter-Halbjahr mache ich Spinning - da läuft der Schweiss ohne Ende - hier trage ich ein Stirnband, so dass der Schweiss nicht direkt in die Augen läuft.

Beim Duschen nach dem Sport bleiben die Linsen drin, einfach darauf achten, dass keine Seife in die Augen gerät, das ist dann heftig!

Gruss, Peter Z.
Korrektur von Kurzsichtigkeit und Astigmatismus, "Visusfreak"
1983-2005: formstabile Linsen
2005-2013: weiche Monatslinsen
2013-?: formstabile, multifokale Linsen (R: sph -1.87 / Add 2.0; L: sph -2.62 / Add 2.0 (Procornea SENSO Multifocal Zoom)
Peter Z.
sehr aktiver User
 
Beiträge: 319
Registriert: 26. Nov 2012, 09:40
Wohnort: Thun / Schweiz

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Manuel1991 » 6. Jul 2016, 16:27

Danke für eure Antworten. Kurze schnelle Frage: Diese spezielle Reinigungslösung für die Linsen (also nicht das wo es drinn aufbewahrt wird, sondern das womit man die Linsen putzt) putze ich die Linsen immer abends wenn ich sie rausgebe, oder morgens bevor ich sie reingebe?
Manuel1991
Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 17. Jun 2016, 10:55

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Stephan » 6. Jul 2016, 17:52

Hallo Manuel,

grob gesagt: Ich würde nicht den Dreck über Nacht aufbewahren. :wink:
Also: Linsen abnehmen, reinigen, aufbewahren. Morgens Linsen ggf. abspülen, einsetzen, freuen. :D

Viele Grüße, Stephan
>>> Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt! <<<
Stephan
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1547
Registriert: 24. Nov 2008, 15:40
Wohnort: Dreiländereck D/L/F

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Manuel1991 » 6. Jul 2016, 18:40

Super vielen Dank Stephan für deine rasche Antwort :)
Heute 6 Stunden mit den neuen Linsen waren super. War zwar oftmals unangenehm, aber nach ein paar Tagen wird das sicher besser werden denke ich. Nächste Woche Mittwoch muss ich dann wieder zur Kontrolle ob alles in Ordnung ist.
Manuel1991
Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 17. Jun 2016, 10:55

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Manuel1991 » 8. Jul 2016, 05:43

Puh ganz schön anstrengend mit den Linsen :)
Mein Blick ist auch immer etwas "verzwickt". Wird man das gewöhnt? Oder wird man die Linsen immer etwas spüren?
Gestern Abend beim Duschen hab ich sie auch drinnen gelassen. Ich habe mich aber nicht getraut die Augen zu öffnen nach dem Haare waschen. Ich wollte mir auch nicht zuviel am Auge rumreiben, sodass die Feuchtigkeit weggeht und ich die Augen öffnen kann, denn ich hatte etwas Sorge das die Linsen rausfallen könnten. Oder macht das bisschen Wasser nichts aus?
Manuel1991
Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 17. Jun 2016, 10:55

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Orchidee » 8. Jul 2016, 07:47

Manuel1991 hat geschrieben:Mein Blick ist auch immer etwas "verzwickt". Wird man das gewöhnt? Oder wird man die Linsen immer etwas spüren?

Im Alltag spüre ich die Linsen garnicht, es sei denn ich hab kleine Probleme wegen Staub, Allergie oder Zugluft. Es ist wie mit einer Armbanduhr, beim ersten Mal anlegen bemerkt man sie noch, danach nicht mehr.

Manuel1991 hat geschrieben:Oder macht das bisschen Wasser nichts aus?

Also, ich dusche meistens mit Kontaktlinsen, auch beim Haarewaschen nehm ich sie nicht raus, aber Wasser lass ich möglichst nicht an meine Augen kommen, ein kleiner Spritzer kann unter ungünstigen Umständen genügen, damit die Linsen baden gehen - meistens macht es aber nichts aus.
Vorsichtig bin ich immer mit Wasser in der Kombination mit anderen Menschen - die finden es z.B. witzig, mal herumzuspritzen
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 780
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Manuel1991 » 21. Jul 2016, 10:53

Hallo! :)
Jemand Tipps was man tun kann wenn die Linse verrutscht? Das war ne schöne spielerei die wieder gerade zu richten und rauszugeben.
Einmal hat das rausblinzeln am Abend nicht funktionier, jedoch sah ich trozdem unscharf. In Spiegel konnte ich erkennen das die Linse vom rechten Auge gaanz links war. Mit herumschieben der Linse hab ichs dann nach einigen Minuten geschafft sie in die Mitte vom Auge zu schieben, und normal rauszublinzeln. Dannach war mein ganzes Auge rot. Aber am nächsten Tag war wieder alles normal.

Ich frag mich nur was man tun kann wenn die Linse ganz verschwindet? Und gibts da bessere möglichkeiten, als das rumschieben?
Manuel1991
Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 17. Jun 2016, 10:55

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon racko » 21. Jul 2016, 12:40

Hallo Manuel,

zunächst mal ein Frage an Dich, bist Du nicht im falschen Unterforum? Die Frage betrifft wahrscheinlich eher formstabile Linsen?! :wink:
Rausblinzeln geht z.B. bei weichen Linsen aller Art, überhaupt nicht ...

Wenn die Linse seitlich von der Pupille steht, reicht manchmal den Augapfel ganz nach derjenigen Seite zu drehen und quasi die Pupille so darunter zu schieben - die Linse mit dem Finger - auf dem geschlossenen Augenlid - dabei sanft festhalten.
Ist die Linse dagegen ganz seitlich und gar nicht sichtbar, die Augen ganz fest nach allen Seiten zu bewegen, dann schwimmt die Linse mehr zur Mitte und man sieht sie im Spiegel wieder irgendwo und spürt sie auch irgendwie wieder. Oft ist dann ein Sauger oder Vollsauger sehr praktisch, um die Linse wieder abzunehmen und neu aufzusetzen.
Zum Glück kommt das aber recht selten vor, ich selber habe für diesen Fall immer einen Sauger 'vorrätig'.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1689
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Orchidee » 21. Jul 2016, 14:04

Racko hat es super beschrieben.

Manuel1991 hat geschrieben:Ich frag mich nur was man tun kann wenn die Linse ganz verschwindet?

Zur Klarstellung: Die Linse kann nicht "verschwinden", sie kann höchstens am Rand sein und beim normalen Geradeausschauen nicht sichtbar sein - das bedeutet meistens ganz innen oder ganz aussen, das spürt man aber sowieso deutlich *autsch*
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 780
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Re: Kann ich wieder Kontaktlinsen tragen nach einer massiven

Beitragvon Stephan » 21. Jul 2016, 22:24

Hallo zusammen,

racko hat geschrieben:...bist Du nicht im falschen Unterforum?..


Anfangs war es ja noch nicht so ganz klar, welchen Linsentyp Manuel bekommen würde. Ich habe mir jetzt mal in meiner Eigenschaft als Moderator erlaubt, das gesamte Thema in die formstabilen Linsen zu verschieben. Ich denke, da ist es besser aufgehoben.

Viele Grüße, Stephan
>>> Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt! <<<
Stephan
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1547
Registriert: 24. Nov 2008, 15:40
Wohnort: Dreiländereck D/L/F

Vorherige

Zurück zu Formstabile Linsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste