Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Alles zu formstabilen, "harten" Kontaktlinsen

Moderatoren: Orchidee, racko, Stephan, SehFee

Re: Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Beitragvon fraumitbrille » 19. Aug 2012, 09:38

racko hat geschrieben:Durch oder wegen einer Netzhautablösung (wurde bereits "angetackert"), weiß ich nicht mal, ob ich selbst überhaupt ein Kanditat wäre ...


Ich habe bei der Beratung wahrheitsgemäß gesagt, dass ich mit Mitte zwanzig mal gelasert worden bin, allerdings nur wegen einiger dünner Stellen oder vielleicht kleiner Löcher in der Netzhaut (ist lange her, und so genau habe ich damals noch nicht nachgefragt) - eine Netzhautablösung war es jedenfalls nicht. Die "Beraterin" hat nichts weiter dazu gesagt, es schien also für die Linsen-OP kein Problem zu sein, allerdings wird der Augenhintergrund ja erst bei der "großen" Voruntersuchung inspiziert.

racko hat geschrieben:Es ist doch von vielen hier ein heimlich unheimlicher Wunsch ...
Vielleicht meldet sich aber fraumitbrille dann mal mit einer Erfolgsmeldung in fünf, zehn oder fünfzehn Jahren wieder im Forum!!


Wenn ich es irgendwann machen lassen sollte, werde ich berichten, versprochen! Vielleicht kommst du mir aber zuvor, racko, du bist ja altersmäßig dem Katarakt einen Tick näher als ich (meine Mutter und mein Onkel hatten Katarakt-OPs mit 71 bzw. 70 Jahren) - vielleicht kommst du ja in den Genuss der OP, ohne vorher großartig darüber nachdenken zu müssen, ob du das Risiko eingehen willst oder nicht...

Mir jedenfalls würde ein Grauer Star die Entscheidung enorm erleichtern - allerdings wurde mir bei der Beratung auch gesagt, dass die Krankenkasse die OP erst bezahlt, wenn man so schlecht sieht, dass man nicht mehr alleine auf die Straße gehen kann - ob das so stimmt oder ob sie damit meine Entscheidung zugunsten einer früheren OP beeinflussen wollte...? Honi soit qui mal y pense...
fraumitbrille
sehr aktiver User
 
Beiträge: 278
Registriert: 26. Okt 2011, 20:08
Wohnort: Hamburg

Re: Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Beitragvon Orchidee » 19. Aug 2012, 10:52

Hallo fraumitbrille, danke für Deinen ausführlichen Bericht !
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 805
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Re: Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Beitragvon racko » 6. Feb 2013, 23:59

Mal wieder einen Beitrag zum Thema Lasik!

In diesem Filmbeitrag handelt es sich um eine junge Frau, die sich entschließt, sich einer Laser-Op zu unterziehen um von der Brille loszukommen ...

Es kommen aber auch andere zu Wort, die es schon hinter sich haben mit den möglichen Konsequenzen.

http://www.swr.de/betrifft/-/id=98466/d ... index.html

Nach diesem Bericht bin ich nachdenklicher geworden, obwohl ich es nie machen lasse oder vom Alter (67) her nicht mehr. Da bin ich mit meinen multifokalen Linsen sehr zufrieden!

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1733
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Beitragvon racko » 4. Mär 2013, 15:50

Fortsetzung des Themas: Lasik!

Keine Verteufelung sondern Betrachtung!

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagno ... 83472.html

Will halt gut überlegt sein ...

lg, racko

PS: Leider kann es sein, daß viel bunte Reklame drumherum "geistert" bei diesem Link! :mrgreen:
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1733
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Beitragvon brilliant » 30. Jul 2014, 15:35

Das sehe ich auch so. Wenn man sich für so einen Schritt entschließt, dann sollte das Ganze schon sehr gut überlegt sein.
Ich bin auch nicht negativ zum Thema Lasern eingestellt, aber jeder Eingriff bzw. jede OP birgt immer ein gewisses Risiko.
Auch wenn die Medizin und die Technik schon mittlerweile sehr weit ist.
Einfach keine unüberlegten Handlungen treffen und es sich gut überlegen.

Ich kenne auch eine Person aus meinen Bekanntenkreis der sich einer LASIK Behandlung hier unterzogen hat.
Und das mit Erfolg! Er hat beinahe seine volle Sehkraft zurück.
Aber trotzdem bin ich bei OP's vorsichtig und rate es jetzt nicht jeden, wenn wir über das Thema sprechen :mrgreen:
In der Wirklichkeit ist die Realität ganz anders.
brilliant
Neuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 22. Jul 2014, 15:34
Wohnort: Köln

Re: Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Beitragvon Linsenträgerin Laura » 9. Mai 2018, 16:31

Ich war kurz davor mir die Augen lasern zu lassen. War in Frankfurt in einem Laserzentrum. Die Voruntersuchungen waren jedoch negativ und aus diesem Grund wurde die OP nicht gemacht. Ich soll noch ein Jahr warten und eine Netzhautkontrolle durchführen lassen.
Allerdings wurde mir die PHK Implatation empfohlen, jedoch finde ich eine 2. Meinung wichtig. Da die Praxis privat ist, bin ich da ein wenig verwirrt...
Linsenträgerin Laura
Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 9. Mai 2018, 13:28

Re: Brille - Kontaktlinsen - Lasern --- Implantate ?

Beitragvon Orchidee » 10. Mai 2018, 11:14

Hallo Linsenträgerin Laura,

willkommen im Forum !

Zu Deinem Beitrag würden mich noch einige Informationen interessieren: wie alt bist Du, welche Werte hast Du und warum möchtest Du Deine Augen operieren lassen ? Hast Du Kontaktlinsen oder kommst Du damit nicht (mehr) zurecht ? Erzähl uns mal ein bisschen über Dich ! :)

Wenn Du Probleme an der NETZhaut hast, solltest Du das beobachten lassen.

Was ist eine PHK Implantation ? Phake Linsen ?

LG orchidee
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 805
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Vorherige

Zurück zu Formstabile Linsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron