Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Neuling mit Halbjahreslinsen

Hast du Fragen zu weichen Jahreslinsen?
Hast du Tipps für Träger dieses Linsentyps?
Dann schreibe hier Deinen Beitrag

Moderatoren: racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Neuling mit Halbjahreslinsen

Beitragvon Fuzzi » 16. Mär 2018, 12:42

Hallo liebe Leute,

ich habe eine relativ starke Hornhautverkrümmung und habe mich entschieden meine Brille zum Teil an den Nagel zu hängen. :)

Dafür bin ich vor einiger Zeit in ein Kontaktlinsenstudio gegangen und habe für meine Augen Linsen anpassen lassen. Zu aller erst das Gute, mit den Halbjahreslinsen die angepasst wurde kann ich überwiegend spitzenäßig sehen. Trotzdem habe ich hierzu noch ein paar Fragen.

1. Leider habe ich ab und zu das Problem, dass das sehen etwas unscharf wird, so als würde sich eine Linse leicht verschieben. Was kann der Grund hierfür sein? Ich würde nicht vermuten, dass dies aufgrund der Tränenflüssigkeit ist das eher nach dem Blinzeln passiert.

2. Mein Anbieter, bietet mir an, dass ich monatlich ~30 € zahle und er dann die Linsen halbjährlich wechselt, passt das vom Preis?

3. Gleichwohl bietet er mir auch mich für 8 € im Monat mit Pflegemitteln zu versorgen, passt das auch?

Ich habe leider noch kein Gefühl dafür was den Preis angeht.

Gruß
Fuzzi
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15. Mär 2018, 10:47

Re: Neuling mit Halbjahreslinsen

Beitragvon Fuzzi » 21. Mär 2018, 15:36

Hallo,

hat keiner insbesondere zum Preis eine Meinung? Es würde wirklich helfen wenn ich dort ein paar Einschätzungen hätte.

Gruß
Fuzzi
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15. Mär 2018, 10:47

Re: Neuling mit Halbjahreslinsen

Beitragvon EyeSee » 21. Mär 2018, 16:47

Ich denke so ein Abo - Modell kann man nur vergleichen, wenn man alle Konditionen kennt.
Bzw. weil die Konditionen unterschiedlich sind lässt es sich schlecht vergleichen.
Bietet dein Kontaktlinsen Studio im Rahmen dieses Abos Nachkontrollen an, oder günstigen Ersatz bei Verlust?

Für den Optiker ist es ein Kundenbindungsinstrument.
Er möchte dich langfristig als Kunden behalten und nicht an einen online Händler mit dumping Preisen, aber ohne Betreuung, verlieren. Das hat doch Vorteile für beide Seiten, wenn Preis und Leistung deinen Vorstellungen entsprechen.

Würde das Kontaktlinsen Studio dir die Linsen auch ohne Abo verkaufen? Zu welchem Preis?
Kennst du die Marke und deine Werte?
EyeSee
Erfahrener User
 
Beiträge: 56
Registriert: 23. Dez 2017, 00:09

Re: Neuling mit Halbjahreslinsen

Beitragvon EyeSee » 21. Mär 2018, 16:54

Zu dem Preis kann ich nichts sagen, weil ich andere Linsen habe, die mein Optiker nicht im Abo anbietet.
Es werden weiche Linsen im Abo angeboten, zu unterschiedlichen Preisen.
Darf ich hier direkt auf eine Seite verweisen?
Die Preise starten bei 13€ im Monat für einfache Monatslinsen.
EyeSee
Erfahrener User
 
Beiträge: 56
Registriert: 23. Dez 2017, 00:09

Re: Neuling mit Halbjahreslinsen

Beitragvon racko » 21. Mär 2018, 18:27

Hallo Fuzzi,

willkommen im Forum. :)

Fuzzi hat geschrieben: Leider habe ich ab und zu das Problem, dass das sehen etwas unscharf wird, so als würde sich eine Linse leicht verschieben. Was kann der Grund hierfür sein?

Es könnte sein, daß Deine Oberlidspannung etwas hoch ist und die Linse beim Lidschlag etwas 'gewalkt' wird - wie gesagt, könnte.
Weiche Linsen sind ja ziemlich elastisch. Vielleicht passt sich das Oberlid auch noch nach einiger Zeit besser an. Hast Du es schon mal mit 'künstlichen Tränen', Augentropfen getestet ob es dann schon besser/wird ist?
Vielleicht kannst Du im KL-Studio nochmals vorstellig werden, ist ja noch Anpassung.

Anfangs müssen sich die Augen erst richtig an Linsen gewöhnen und mit Augentropfen wird das oft erleichtert, später nicht mehr nötig. Manche Anpasser bieten z.B. EDO Artelac - Tropfen an, das sind kleine Ophtiolen welche sogar teilbar sind, also portionierbar. Sie sind sehr angenehm und für KL geeignet.

Zum Abo kann ich selber leider nichts sagen, keine Erfahrung.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1689
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Neuling mit Halbjahreslinsen

Beitragvon Fuzzi » 22. Mär 2018, 10:29

Vielen Dank schon einmal für die Rückmeldung.

Das mit dem Augenlied kann ich mir sehr gut vorstellen, danke schon einmal für die Rückmeldung! Ich werde mir auch erst einmal selbst die Tropfen besorgen und schauen ob es dann besser wird. Ich bin ja wie do so schön sagst noch in der Anpassungsphase.

Ich werde auch noch einmal nachfragen welche Zusatzleistungen das Abo noch beinhaltet und um welche Linsen es sich handelt.

Gruß
Fuzzi
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15. Mär 2018, 10:47


Zurück zu weiche Jahreslinsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste