Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

torische Linse WEFLEX 55 toric von Wöhlk

Hast du Fragen zu weichen Jahreslinsen?
Hast du Tipps für Träger dieses Linsentyps?
Dann schreibe hier Deinen Beitrag

Moderatoren: Orchidee, racko, Stephan, SehFee

torische Linse WEFLEX 55 toric von Wöhlk

Beitragvon maddi » 7. Jul 2015, 10:15

Hallo ihr Lieben,

ich war letzte Woche beim Optiker und habe weiche Jahreslinsen von Whölk bestellt. Vorher hatte ich die contact individual (Monatslinse) von Wöhlk, aber mit dieser könnte ich wirklich
sehr schlecht sehen und sie ist mir zudem mehrfach im Auge gerissen. Das war nicht schön. Der Optiker war der Meinung, dass es mit meinem Handhabung zusammenhängt. Allerdings trage ich seit
14 Jahren Kontaktlinsen und hatte vorher nie Probleme.

Ich habe jetzt mal den Optiker gewechselt und mir die Jahreslinse bestellt. Nun hat sich aber folgendes abgespielt:
Der Optiker hat meine Werte eingetragen und mir den Auftragszettel mitgegeben. Dann meinte er jedoch, dass die Werte die er eingetragen hat, von den richtigen abweichen und er diese
dem Hersteller telenfonisch mitteilt. Warum hat er dann quasi "falsche" Werte auf den Auftragszettel geschrieben?! Der Optiker bietet eine Bestpreisgarantie an. Kann es nun sein dass durch
diese abweichenden Werte vermieden werden soll, dass ich die Kontaktlinse im Internet günstiger finde und diesen Preis fordere?

Auf dem Auftragszettel steht ein Durchmesser von 14.0, ich finde die Linse jedoch immer nur mit 14.3 Durchmesser. Weiss jemand ob es die Linse wirklich auch mit 14.0 Durchmesser gibt?

Danke im Voraus!
Maddi
maddi
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 7. Jul 2015, 09:20

Re: torische Linse WEFLEX 55 toric von Wöhlk

Beitragvon Orchidee » 7. Jul 2015, 13:49

maddi hat geschrieben:Der Optiker hat meine Werte eingetragen und mir den Auftragszettel mitgegeben. Dann meinte er jedoch, dass die Werte die er eingetragen hat, von den richtigen abweichen und er diese
dem Hersteller telenfonisch mitteilt. Warum hat er dann quasi "falsche" Werte auf den Auftragszettel geschrieben?! Der Optiker bietet eine Bestpreisgarantie an. Kann es nun sein dass durch
diese abweichenden Werte vermieden werden soll, dass ich die Kontaktlinse im Internet günstiger finde und diesen Preis fordere?

Also, ich finde es grob fahrlässig vom Optiker FALSCHE Werte aufzuschreiben. Nehme mal an, dass es wegen dem von Dir vermuteten Grund ist.... frag ihn doch mal, ob er von seinem Angebot doch nicht so überzeugt ist...
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 805
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Re: torische Linse WEFLEX 55 toric von Wöhlk

Beitragvon maddi » 7. Jul 2015, 17:25

Danke für die Antwort! Ich werde am Ball bleiben.

Warum bietet man eine Bestpreisgarantie an, wenn man sie nicht durchführen will? Uns ist allen klar, dass man Linsen weitaus günstiger im Internet bestellen kann. Zum Vergleich: Der Optiker hat mir die Linse für 319,- € angeboten, im Netz findet man sie für 160,- €. Natürlich weiß ich, dass hier nicht der Service, die Anpassung, etc. drin ist und das ist mir zu unsicher.
Aber es geht um's Prinzip!
maddi
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 7. Jul 2015, 09:20


Zurück zu weiche Jahreslinsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast