Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Ich gebe bald auf!

Eine Frage aus der Kategorie Weiche Kontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von Fabelwesen
28. Nov 2014, 10:18

Hallo,
im Mai d.J. habe ich harte Kontaktlinsen bekommen. Bezahlt habe ich dafür über 800 Euro, bei einem renomiertem
Linsenfachmann ( Cit***Bli***). Nach ca. 3 Wochen habe ich die Linsen zurückgebracht, da ich ständig juckende Augen hatte bis hin zu Schmerzen. Bis dahin hatte ich bereits mehrere Lösungen ( auch die vom Fachmann) ausprobiert. Ich bekam weiche Linsen. Die konnte ich zwar tragen aber nichts sehen damit. Mittlerweile bin ich beim 4.Paar Linsen angelangt und immer noch kann ich die Linsen nicht tragen, weil ich im Nahbereich nahezu nichts sehen kann. Mir ist aber aufgefallen, dass wenn ich meine Augen ganz stark zusammenkneife, ich kurzzeitig auch am Rechner etwas sehen kann. Hat hier Jemand eine Idee woran das liegen kann? Auch im Dunkeln beim Auto fahren verschwimmt alles, vor allen Dingen die Rücklichter des vorderen Autos, Mein Fachmann hat mir das mit dem größer werden der Pupillen in der Dunkelheit erklärt. Dann kommt die Pupille in den Nahbereich rein...
Kann ich, wenn ich auch mit diesem Paar nicht zurecht komme, mein Geld zurückverlangen? Ich möchte zwar total gern Linsen tragen, aber wenn es nicht bald klappt, gebe ich auf...

Hier noch meine Werte:

+0,75-1,25 79 Grad 9,40
+ 1,50 - 1,50 92 Grad 9,4 Add.1,5

Ich habe im Moment Bifokale Linsen

Vielen Dank schon mal
Kein Avatar

Antwort von racko
29. Nov 2014, 21:36

Hallo und willkommen im Forum!

Mir scheint, daß der Anpasser zwar teuer, aber nicht der Beste ist.
Es gibt Fälle von Unverträglichkeit - eher selten - auch bei den formstabilen Linsen. Wenn der Linsensitz nicht perfekt ist kann es auch zu Reizungen kommen.

Bei den multifokalen Linsen gibt es verschiedene Varianten. Vielleicht wäre bei Dir auch die Simultan-Methode möglich - aber das muß Dein Anpasser beurteilen können. Dann ist ein Auge auf die Ferne korrigiert und das Andere auf die Nähe, das Gehirn gleicht das nach einer Eingewöhnung oder Umstellung aus.

Wegen der Möglichkeit einer Rückgabe möchte ich nichts 'behaupten'.

Vielleicht meldest Du Dich mal wieder ... ?!

lg, racko

– Anzeige –
Kontaktlinsen Informationen
Kein Avatar

Antwort von Fabelwesen
30. Nov 2014, 19:26

Lieber racko,
Vielen Dank für Deine Antwort. Ob mein Anpasser nun keine Ahnung hat kann ich gar nicht so richtig beurteilen....Ich müsste wohl doch mal zu einem anderen Optiker gehen. Auf der anderen Seite kann ich einfach nicht einsehen, dass ich 800 Euro in den Sand gesetzt haben soll...!
Das mit der Simulthan Methode hört sich ja interessant an, werde ich mal ansprechen bei ihm.
Mich würde dringend interessieren ob es hier Jemanden gibt, der auch solche "Starschwierigkeiten" hatte und bei dem es dann doch irgendwann geklappt hat. Ich mag mich überhaupt nicht mit Brille und will unbedingt die Linsen tragen!

Ich werde mich gern hier melden und berichten wie es weiter gegangen ist ( auch mit dem Geld)!

LG Uli
Kein Avatar

Antwort von racko
30. Nov 2014, 22:59

Hallo Uli!

Weil die Allermeisten hier in diesem Forum die Brille nicht mögen und wollen - schaffen sie es trotz Startschwierigkeiten bis zum 'belinsten' Ziel! Wenn keine medizinischen Hindernisse vorliegen.
Aber ein gewiefter Anpasser kann auch noch helfen Berge zu versetzen!

Wenn Du im Forum hineinschaust, findest Du etliche Beispiele.

lg, racko

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren