Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Zeitweise unscharf mit erster Linse

Hast du Fragen zu weichen Jahreslinsen?
Hast du Tipps für Träger dieses Linsentyps?
Dann schreibe hier Deinen Beitrag

Moderatoren: Stephan, Orchidee, racko

Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon Biest-Flo » 18. Mai 2018, 18:05

Hallo,
vor gut 6 Wochen hab ich beim Optiker eine Brille bekommen. Ende vom Lied, ich soll es mit Kontaktlinsen probieren, da ich mit der Brille nicht zurecht gekommen bin. Ich vermute inzwischen, dass es am Zylinder lag. Jetzt hab ich seit 2 Wochen zum probieren eine Linse mit folgenden wert. +0,7 rechtes Auge. Die Brille hatte + 1,0 zyl -0,5. die Linse ist von Alcon Air Optix Hydra Glide die Reinigingsfüssigkeit biotrue. Meine Augen sind am Rand außen vom rein und rausfummeln etwas entzündet, mein Auge selbst etwas trocken. Jetzt hab ich folgendes Problem. Ich sehe mit der Linse in der Ferne oft schlechter als ohne. Ohne seh ich fern richtig gut, mit unscharf, manchmal scharf. Wenn ich dann das Auge mal fest zusammenkneife und aufmache scharf, hält aber bis zum nächsten blinzeln, dann wird es oft wieder unscharf. Manchmal massiere ich das Auge am Augendeckel etwas, dann wird’s auch scharf. In der Nähe oder Entfernung bis ungefähr 4-5 Meter ist die Linse meist gut, selten, dass ich da mal kneifen muss damit es scharf wird. Da ist es ohne Linse schlechter.
Was bedeutet das? Da ich schon mit der Brille nicht klar gekommen bin, da wars zwar gut scharf aber sobald ich mich bewegt hab schwindelig, muss ich ja irgendwie mit der Linse klarkommen. Danke für eure Hilfe.
Biest-Flo
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2018, 21:39

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon racko » 18. Mai 2018, 20:53

Hallo Biest-Flo!

Willkommen im Forum.

Biest-Flo hat geschrieben:vor gut 6 Wochen hab ich beim Optiker eine Brille bekommen.

Was ist das für ein Optiker - eine Kette? Normalerweise muß sich ein Augenoptiker hinreichend gut mit Brillen auskennen.
Falls bei Dir aber ein Astigmatismus vorliegt, sind formstabile Linsen meistens eine bessere Lösung.

Allerdings spielt da die Tränenflüssigkeit ebenfalls eine wichtige Rolle. Hast Du schon mal Kontaktlinsen getragen?
Bei Neuanfängern muß sich das Auge erst an die Linsen gewöhnen - die Tränenproduktion muß sich erst einspielen. Das geht unter Umständen nicht so schnell. Nach einigen Wochen müsste aber schon ein Fortschritt da sein.

Vielleicht probierst Du mal 'künstliche Tränen' aus, ob ein Unterschied wird.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1679
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon Biest-Flo » 18. Mai 2018, 21:28

Danke für die schnelle Antwort. Nein,es ist keine Kette. Die haben mehrfach gemessen und gemeint, ich muss der Brille etwas Zeit geben, da es meine erste ist. Aber es wurde 4 Wochen lang nicht besser. Die Linse ist ja ohne Zylinder und das Bild schaut genauso aus wie mit. Ich fühle mich ohne Zylinder einfach besser. Es sind meine ersten Linsen. Mein Auge ist wirklich trocken, auch ohne die Linse. Also der Linse noch ein paar Wochen eine Change geben? Wann muss die denn von der Sicht spätestens passen?
Biest-Flo
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2018, 21:39

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon racko » 19. Mai 2018, 09:27

Hallo Biest-Flo,

Biest-Flo hat geschrieben: Mein Auge ist wirklich trocken, auch ohne die Linse. Also der Linse noch ein paar Wochen eine Change geben? Wann muss die denn von der Sicht spätestens passen?


Ein wirklich trockenes Auge ist dann auch eine medizinische Angelegenheit, was sagt der Augenarzt?
Ich würde es mal mit Augentropfen testen, ob es besser ist. Die Artelac-Ophtiolen sind rezeptfrei und manchmal sogar beim Anpasser zu haben. Die Hylo-Comod Augentropfen, mit dem Pumpdosierer, sind auch gut.

Wann die Sicht passt, ist individuell!

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1679
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon Biest-Flo » 19. Mai 2018, 11:58

Laut Augenarzt soll ich die Augen mit diesen HYLO Tropfen 2 mal täglich Tropfen. Eine sehnliche brauch ich laut ihm nicht unbedingt, aber wenn ich mich besser fühle kann ich sie nehmen. War gestern mal eine Tag ohne Linse und hatte abends Kopfweh weil es wirklich sehr anstrengend ohne ist, gerade beim Autofahren, nur wenn ständig die Sicht unscharf wird mit der Linse ist es auch blöd ;( Streich mir ständig auf den Lid rum, damit es scharf wird. Eine Augen sind außenrum schon ganz rot. Es fühlt sich wirklich so an als hätte ich einfach einen leichten Schleier über dem Auge.
Biest-Flo
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2018, 21:39

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon racko » 19. Mai 2018, 12:24

Biest-Flo hat geschrieben: Es fühlt sich wirklich so an als hätte ich einfach einen leichten Schleier über dem Auge.


Sind die Kontaktlinsen (hoffentlich) vom Anpasser geprüft, ob nicht ein Linsenmaterialfehler vorliegt ...
Ist mir selbst schon passiert.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1679
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon Biest-Flo » 19. Mai 2018, 16:14

Ja, ich war dort. Die haben dann geschaut ob die Linse richtig auf dem Auge sitzt usw. Und das tut sie wohl. Ich spür sie auch nicht, die ersten beiden Tage hat es sich etwas kratzig angefühlt aber jetzt ist es vom tragegefühl in Ordnung.
Biest-Flo
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2018, 21:39

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon racko » 20. Mai 2018, 22:29

Biest-Flo hat geschrieben:Die haben dann geschaut ob die Linse richtig auf dem Auge sitzt usw. Und das tut sie wohl. Ich spür sie auch nicht, die ersten beiden Tage hat es sich etwas kratzig angefühlt aber jetzt ist es vom tragegefühl in Ordnung.

Vielleicht wird es noch besser mit längerer Eingewöhnung - auch weiche Linsen sind nicht immer auf Anhieb komfortabel. Allerdings muß das unter Beobachtung den Anpassers bleiben.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1679
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Zeitweise unscharf mit erster Linse

Beitragvon Biest-Flo » 23. Mai 2018, 20:51

Ich werd mich einfach etwas durchkämpfen. Das mit den Augentropfen war auf jeden Fall ein guter Tipp.
Biest-Flo
Neuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 17. Mai 2018, 21:39


Zurück zu weiche Jahreslinsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast