Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Markteinführung Biofinity Energys in D + Erfahrungswerte

Eine Frage aus der Kategorie Tauschsysteme

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von betzner
10. Nov 2016, 19:55

Guten Abend,

Coopervision hat in den USA und in einigen europäischen Staaten eine neue Linse eingeführt.

Die Biofinity Energys. Diese besteht ebenfalls aus dem Comfilcon A Material, wie die gesamte Biofinity Familie.

Sie bietet eine Akkomadationsunterstützung, und soll für die Nutzung von digitalen Geräten entwickelt worden sein.

Der dk/t Wert sowie die Linsengeometrie ist mit der sphärischen Biofinity völlig identisch.

dk = 128
dk/t = 160
Mittendicke = 0,08 mm bei -3,00 Dpt
Randdicke = 0,07 mm

Basiskurve = 8,60 mm
Durchmesser = 14,00 mm

Wer weiß, wann die Linse nach Deutschland kommt? Wer hat Erfahrungswerte?

Ich persönlich gehe davon aus, dass die Linse Ende Januar bei der Opti in München vorgestellt wird.
Kein Avatar

Antwort von betzner
31. Jan 2017, 13:01

Ich war am Sonntag auf der Opti Messe in München.

Die Biofinity Energys soll ab Februar 2017 eingeführt werden. Zum Preis, und ob die Linse gleich in den Onlinehandel darf, ist noch nichts konkretes durchgesickert.
– Anzeige –
Kontaktlinsen Informationen
Kein Avatar

Antwort von chriss
1. Feb 2017, 19:19

6 Stück aktuell ca. 35 bis 40 EUR
Kein Avatar

Antwort von devarni
4. Feb 2017, 22:17

Aber keine torische Variante erhältlich?
Kein Avatar

Antwort von betzner
5. Feb 2017, 11:08

Aber keine torische Variante erhältlich?
Im Moment höchst fraglich. Ich gehe nicht davon aus, dass eine Biofinity Energys Toric kommen wird.
Kein Avatar

Antwort von Angie360
5. Feb 2017, 22:30

Kann die Biofinity Energys eine Lesebrille ersetzen, da sie ja einen Lupeneffekt haben soll?

Ich trage jetzt die Biofinity in der Stärke -2,50 und wenn die Schrift sehr klein ist, benötige ich zusätzlich eine Lesebrille in der Stärke + 1,00.
Kein Avatar

Antwort von betzner
6. Feb 2017, 09:44

Der beschriebene Lupeneffekt und die Plusstärke im Zentrum, dienen hauptsächlich der Unterstützung der Akkomodation, beim Wechsel zwischen Nah- und Fernsicht, wie es der Fall ist, wenn jemand stundenlang z. B. am PC arbeitet. Die Fernsicht soll ja angeblich nicht beeinträchtigt werden, schon allein deshalb muss sich die eingebaute Plusstärke in engen Grenzen halten.

Ich glaube nicht, dass du deine vorhandene Weit- oder Alterssichtigkeit damit ausreichend korrigieren kannst. Du scheinst eher eine Multifokallinse zu brauchen, wenn du ohne Lesebrille auskommen willst.

Eine endgültige Aussage kannst aber nur du selber treffen, indem du dir Probelinsen kaufst, und diese an dir ausprobierst.

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren