Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Seit 2 Monaten plötzlich Linsenprobleme an einem Auge!

Alles was es zu Tauschlinsen zu melden gibt:
Preise, Kauftipps, Meinungen usw.

Moderatoren: racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Seit 2 Monaten plötzlich Linsenprobleme an einem Auge!

Beitragvon Franconian » 4. Aug 2016, 13:59

Hallo Forenmitglieder! Ich habe ein großes Problem und bin am Verzweifeln, ich hoffe mir kann jemand einen Tipp geben.

Ich trage seit 11 Jahren Monatslinsen, zuerst B&L Purevision und nun seit 2 Jahren Air Optix (torisch), alles ohne Probleme. Seit Ende Juni hat es aber angefangen, kurz nach dem Einsetzen der Linse in mein linkes Auge empfinde ich eine Art Kitzeln oder leichtes Jucken im äußeren Augenwinkel, verbunden mit minimalen Druck, so dass ich eigentlich ständig hinlangen muss. Es ist ähnlich, wie wenn man selbst ein paar seiner Wimpern "umbiegt" bzw. entlangstreicht. Zuerst dachte ich, es handelt sich um eine verbogene/verklebte Wimper, was aber nicht nachzuvollziehen ist. Leider kann ich es nicht exakt lokalisieren. Nachdem sich das an den zwei folgenden Tagen wiederholte, schob ich es auf eine "defekte" Linse.

Ein paar Tage später zum Juli habe ich eine frische Packung geöffnet, aber auch hier das selbe Phänomän! Wieder nur das linke Auge und der linke äußere Augenwinkel. Das Sehen ist unverändert. Ich habe dann einen Augenarzt aufgesucht und nach einer umfassenen Untersuchung wurde keine medizinische Ursache gefunden. Als ich nach der Untersuchung die Linse wieder eingesetzt habe, ging es wieder zügig los mit dem Gefühl. Auf Anraten des Arztes habe ich nun einen Monat komplett auf Linsen verzichtet und nur Brille getragen.

Gestern habe ich nun wieder eine neue Packung geöffnet. Nach 1-2 Stunden hat es wieder mit dem Juckreiz und Kitzeln angefangen! Heute früh nach dem Einsetzen ging es gleich los. Ich werde noch wahnsinnig, was kann das sein?!

- Kann eine komplette Charge aus einer Packung einen Fehler haben? (Allerdings hätte das dann im Juni schon früher auftreten müssen, da ich die 6er Packung Anfang Juni angefangen habe!)
- Plötzliche Unverträglichkeit der Linsen oder Lösung (Optifree Puremoist) aber nur in einem Auge an nur einer Stelle?
- Kann sich durch die Linse irgendwas an den Augenliedern/Augenwinkel oder an den Wimpern "verändern", was jetzt das Beschriebene hervorruft? Das wäre doch Unsinn? Zumal die Linse ja gar nicht in den Winkel kommt.
Franconian
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 4. Aug 2016, 07:18

Re: Seit 2 Monaten plötzlich Linsenprobleme an einem Auge!

Beitragvon Orchidee » 5. Aug 2016, 11:22

Hallo Franconian,

gut, dass Du gleich mal beim Augenarzt warst !

Vielleicht hat sich Dein Auge verändert und die Linsen passen so nicht mehr ? Ich würde an Deiner Stelle meinen Anpasser aufsuchen, vielleicht brauchst Du eine andere Linse ?

lg Orchidee
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 788
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Re: Seit 2 Monaten plötzlich Linsenprobleme an einem Auge!

Beitragvon snipercool12 » 12. Aug 2016, 10:33

Warum trägst du denn die Purevision nicht mehr? Ich persönlich werde die Air Optix zum Teufel hauen, weil mir das steife und raue Material auf die Nerven geht.

Hat der Augenarzt die Lieder nicht untersucht?
snipercool12
sehr aktiver User
 
Beiträge: 343
Registriert: 22. Aug 2012, 19:13


Zurück zu Tauschsysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast