Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Alles was es zu Tauschlinsen zu melden gibt:
Preise, Kauftipps, Meinungen usw.

Moderatoren: Orchidee, racko, Stephan, SehFee

Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Beitragvon Erdhoernchen » 9. Jun 2016, 15:39

Mir erzählte eine Bekannte, dass sie anstelle von Augentropfen ein Befeuchtungsspray, das einfach auf die Lider gesprüht wird, ausprobiert hat. Angeblich funktioniert es sehr gut. Sie ist restlos begeistert davon. Ich habe dann mal recherchiert und musste feststellen, dass viele Leute sagen, dass es deutlich schlechter ist als normale Augentropfen bzw. gar nicht funktioniert. Ich benötige normalerweise keine Augentropfen zum Befeuchten der Augen (trage Monatslinsen). Wenn ich jedoch sehr viel Bildschirmarbeit mache bzw. es im Sommer sehr heiß ist und noch Pollenflug, benötige ich ab und an mal Augentropfen. Da diese nur recht kurz haltbar sind, wäre so ein Spray für mich eine Alternative, wenn es wirklich funktioniert. Meine Bekannte sprach von Optrex und ich habe im Netz von Lipo Nit gelesen. Hat hier jemand Erfahrungen damit und kann mir berichten, wie die Erfahrungen damit sind.

Vielen Dank.

LG
Erdhörnchen
Erdhoernchen
Erfahrener User
 
Beiträge: 70
Registriert: 18. Mai 2012, 15:28

Re: Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Beitragvon Orchidee » 10. Jun 2016, 07:05

Tropfen hab ich nie verwendet (mein Anpasser hält nichts von Tropfen für den Dauergebrauch) und Ich hab Liponit mal kurz verwendet in einer Wiedereingewöhnungsphase (formstabile Linsen nach einer halbjährigen Tragepause) Ja, es hat was gebracht, aber ich bin dann draufgekommen, dass ich mich mit viel trinken und einer kleinen Sprühflasche mit Wasser (mit der ich mir ab und zu Gesicht, Hals, Arme einsprühe) genauso wohl fühle.

Es gibt aber auch Tropfen, die in kleinen Mengen abgepackt sind, vielleicht wäre das was für Dich ?
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 805
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Re: Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Beitragvon Erdhoernchen » 10. Jun 2016, 09:09

Danke für Deine Antwort. Ich kenne die Tropfen in einer kleinen Flasche. Wenn man sie länger unbenutzt mit sich rum trägt, hatte ich das Gefühl, dass die Menge weniger wird. Außerdem verliert man sie leicht, weil sie so klein sind. :D

Die Idee mit der kleinen Sprühflasche klingt gut. Viel trinken mache ich auch, aber manchmal klappt es einfach nicht, wenn man z. B. sehr viel unterwegs ist. Überall ist es auch nicht angebracht, immer eine Trinkflasche dabei zu haben. Mein Problem ist, dass ich Pollenallergikerin bin, die Allergie so eigentlich recht gut im Griff habe. Jedoch verkleben die Lider da manchmal. Wenn ich dann noch viel Bildschirmarbeit habe oder im Auto die Klimaanlage die Luft zu trocken werden lässt, werden die Augen einfach trocken. Mein Anpasser gab mir den Tipp, ab und an mit Wasser und einem Schwämmchen über die Lidränder zu gehen. Allerdings ist das unterwegs auch recht schwierig. Daher dachte ich, dass dieses Spray die Lösung sein könnte.

LG
Erdhörnchen
Erdhoernchen
Erfahrener User
 
Beiträge: 70
Registriert: 18. Mai 2012, 15:28

Re: Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Beitragvon racko » 10. Jun 2016, 09:23

Hallo,

den Befeuchtungsspray habe ich auch schon gelegentlich benutzt, so zwischendurch bei längeren Autofahrten zur Erfrischung der Augen. Nutzt natürlich nur begrenzt, aber besser als gar nichts.

Viel besser und langanhaltender finde ich die kleinen Ophtiolen von Artelac EDO, Orchidee hat sie schon erwähnt. Die Ophtiolen enthalten 0,6 ml und sind sogar teilbar, das heißt, man kann sie mehrfach anwenden (innerhalb eines Tages) und sie wieder verschließen - sehr praktisch.
Die andere Alternative sind die dosierbaren Hylo-COMOD - Tropfen, mit dem Pumpdosierer. Mit denen habe ich auch sehr gute Erfahrung gemacht. Sind langanhaltend und äußerst angenehm nach meiner Meinung. Allerdings brauche ich selber zur Zeit gar keine Tropfen mehr.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1733
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Beitragvon franzi99 » 10. Jun 2016, 10:04

Ich hatte eine Zeitlang Tropfen, die einzel abgepackt waren. Das war wie eine Art streifen und darin war für genau 2 Augen die Dosis drinn, wenn man dann später weitere Tropfen brauchte musste man den nächsten Streifen nehmen. Wie die hießen weiß ich leider nicht mehr.
franzi99
Erfahrener User
 
Beiträge: 60
Registriert: 25. Aug 2015, 11:26

Re: Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Beitragvon racko » 10. Jun 2016, 11:03

franzi99 hat geschrieben:Ich hatte eine Zeitlang Tropfen, die einzel abgepackt waren. Das war wie eine Art streifen und darin war für genau 2 Augen die Dosis drinn, wenn man dann später weitere Tropfen brauchte musste man den nächsten Streifen nehmen. Wie die hießen weiß ich leider nicht mehr.


Simd wahrscheinlich gerade diese Ophtiolen von Artelac. Sind so Streifen an denen 10 Stck.zusammenhängen.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1733
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Befeuchtungsspray auf die geschlossenen Lider

Beitragvon Erdhoernchen » 10. Jun 2016, 21:38

Danke für die Tipps. Ich werde mir mal die Ophtiolen von Artelac ansehen und probieren. Mir ist wichtig, dass man die Tropfen lange halten kann, da ich sie wirklich nur sehr selten benötige, sie dann aber funktionieren müssen.

LG
Erdhörnchen
Erdhoernchen
Erfahrener User
 
Beiträge: 70
Registriert: 18. Mai 2012, 15:28


Zurück zu Tauschsysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast