Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Biofinity Multifocal D+N

Alles was es zu Tauschlinsen zu melden gibt:
Preise, Kauftipps, Meinungen usw.

Moderatoren: racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon Just » 17. Mär 2016, 12:07

Hallo,

mir wurde eine Biofinty Multifocal mit -1,5 und + 1,5 angepasst.
Ein Auge mit D und ein Auge mit N. Ist es normal, dass ich mit einem Auge, dem N Auge, schlechter sehen kann als mit dem D Auge?
Zusammen geht es ganz gut aber wenn ich mit dem rechten N Auge schaue, dann ist es nicht scharf. Ist das normal?

LG
Just
Erfahrener User
 
Beiträge: 39
Registriert: 14. Apr 2011, 15:02

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon koaner » 17. Mär 2016, 13:38

Hallo, das ist normal.
Aber es ist nicht normal, dass einem das der Anpasser verschweigt. Sicher, dass Du bei dem gut aufgehoben bist?
koaner
sehr aktiver User
 
Beiträge: 118
Registriert: 26. Aug 2014, 14:54

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon Just » 17. Mär 2016, 16:43

Linsen wieder herausgenommen. Komme damit nicht klar. Sehen war sehr anstrengend und Im Nah- wie im Fernbereich war es nicht optimal.
Just
Erfahrener User
 
Beiträge: 39
Registriert: 14. Apr 2011, 15:02

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon racko » 17. Mär 2016, 17:53

Hallo Just,

hast Du eventuell die Linsen vertauscht? Rufe doch mal Deinen Optiker an, erkläre ihm Dein Problem. So wird es jetzt am Besten sein.
Die N-Linse ist für Nahsicht - und dann ist die Sicht auf Ferne nicht so optimal! Vertausche mal die Linsen absichtlich, nur zur Probe, was dabei herauskommt.

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1697
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon Just » 17. Mär 2016, 20:39

Ich habe eher so Probleme bei "Fokussieren" ...schaue ich längere Zeit in die Ferne, zb beim Auto fahren, dann kann ich im Nahbereich nicht scharf sehen. Umgekehrt ist das auch so.
Und ich merke halt stark, dass das rechte Auge anders "sieht" ...unscharf halt. Im Nah- und im Fernbereich
Just
Erfahrener User
 
Beiträge: 39
Registriert: 14. Apr 2011, 15:02

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon racko » 17. Mär 2016, 22:25

Hallo Just!

Die Fokussierprobleme bekommen alle, mehr oder weniger, besonders im Lesebrillenalter ...
Die Akkomodation geht einfach nicht mehr so flott, sei es vom Hellen ins Dunklere, oder bei der Umstellung von Fern- auf Nahsicht.
Besonders bei multifokalen KL-Trägern macht anfangs oft die Leserei etwas Probleme, besonders noch bei diffuser Beleuchtung. Hier ist gutes Licht unabdingbar und erleichtert die Sache deutlich.

Hier spielt aber auch noch die Eingewöhnung an das ungewohnte Sehen mit multfokalen Linsen eine Rolle. Die Umstellung geht mit/bei der Simultan-Methode unauffälliger vonstatten. Die alternierende Methode mit den winzigen Zonen kommt erst bei höherer Addition zum Einsatz.

Just hat geschrieben:ich merke halt stark, dass das rechte Auge anders "sieht" ...unscharf halt. Im Nah- und im Fernbereich

Das ist noch 'neu' für Dich und fällt auf, mit der Zeit wirst Du es gar nicht mehr merken!

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1697
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon Just » 18. Mär 2016, 09:12

Also die Linsen trotz Beschwerden erst mal weiter tragen?
Just
Erfahrener User
 
Beiträge: 39
Registriert: 14. Apr 2011, 15:02

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon racko » 18. Mär 2016, 09:16

Just hat geschrieben:Also die Linsen trotz Beschwerden erst mal weiter tragen?


Ja und noch testen, ob es doch noch besser wird. Ansonsten eben Rücksprache beim Anpasser!

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1697
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon Just » 18. Mär 2016, 09:30

@Racko Danke für Deine Mühe und Hilfe.
Eins noch: mit der N Linse rechts kann ich mit einem Auge sehen nicht nah und nicht fern schauen. Nah müsste doch eigentlich gehen oder ist es das Zusammenspiel beider Augen?
Just
Erfahrener User
 
Beiträge: 39
Registriert: 14. Apr 2011, 15:02

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon racko » 18. Mär 2016, 13:28

Just hat geschrieben:Eins noch: mit der N Linse rechts kann ich mit einem Auge sehen nicht nah und nicht fern schauen. Nah müsste doch eigentlich gehen oder ist es das Zusammenspiel beider Augen?


Die Augen müssen zwar zusammenspielen - auch das Gehirn muß da 'sortieren'. Ich würde aber den Anpasser jetzt fragen, ob es bei Dir so stimmt. Kann im Forum nicht genau bestimmt werden!

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1697
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon klabauter » 18. Mär 2016, 14:53

Die Anpassung von und Gewöhnung an Multifokallinsen ist nicht so einfach.
Nur selten ist das erste Paar richtig. Und auch die Gewöhnung ist wichtig, Einsetzen und fertig ist nicht.
klabauter
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1211
Registriert: 13. Aug 2009, 18:16

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon Just » 22. Mär 2016, 11:14

War beim Anpasser ....Kurzsichtigkeit auf einmal um 0,5 nach Oben korrigiert und Nah wurde auch korrigiert.
Das mit der Kurzsichtigkeit verstehe ich nicht. Mit meinen alten Linsen kann ich super sehen und die hatten 0,5 Dioptrien weniger in der Kurzsichtigkeit.
Kann es sein, dass mit einer anderen Linsenmarke die Werte auch anders sind? Ich bin mit der Purevision HD super zufrieden.
Just
Erfahrener User
 
Beiträge: 39
Registriert: 14. Apr 2011, 15:02

Re: Biofinity Multifocal D+N

Beitragvon klabauter » 22. Mär 2016, 11:50

Just hat geschrieben:War beim Anpasser ....Kurzsichtigkeit auf einmal um 0,5 nach Oben korrigiert und Nah wurde auch korrigiert.
Das mit der Kurzsichtigkeit verstehe ich nicht. Mit meinen alten Linsen kann ich super sehen und die hatten 0,5 Dioptrien weniger in der Kurzsichtigkeit.
Kann es sein, dass mit einer anderen Linsenmarke die Werte auch anders sind? Ich bin mit der Purevision HD super zufrieden.

Du kannst die Korrektur mit Multifokallinsen nicht mit der von Einstärkenlinsen vergleichen. Es kann durchaus sein, dass die Fernstärke eine andere ist als mit deiner Einstärkenlinse. Frag doch deinen Anpasser nach der PureVision Multifokal-Linse.
klabauter
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1211
Registriert: 13. Aug 2009, 18:16


Zurück zu Tauschsysteme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste