Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Einsetzen

Eine Frage aus der Kategorie Ortho-K-Linsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Benutzeravatar

Frage von anton.schmidt
11. Mai 2020, 23:23

Hallo liebes Forum,
Neuling hier. Ich habe seit 3 Tagen OK-Linsen und es sieht bisher ganz gut aus. Ich kann gut schlafen, laut Optiker gut sehen und das mit dem Einsetzen klappt auch schon so mäßig. Links geht schon nach wenigen Versuchen, rechts sitze ich aber immer noch mindestens eine halbe Stunde, gestern sogar fast anderthalb. Ich setze die Linse immer unter die Pupille, ich muss wohl jedes Mal nach oben schauen. Gerade wieder das gleiche, hab sie dann Richtung Nase geschoben, mit geschlossenen Augen gerollt und zack war sie drauf. Es fühlt sich auch an wie sonst, ich traue dem Braten nur nicht. Kann es sein dass sie jetzt falsch sitzt oder Luft drunter ist? Ich sehe jedenfalls keine Blasen..
Bin dankbar für Antworten

A
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
12. Mai 2020, 21:33

Hallo Anton,

willkommen in diesem Forum. Leider hat keiner der Moderatoren deinen Beitrag früher freigegeben (weil wohl keiner mehr online war).
Inzwischen wirst du die Linse wohl auch wieder abgenommen haben. Auch bei "normalen"" formstabilen Linsen kommt es gelegentlich vor, dass die Linse nicht richtig aufgesetzt wird oder verrutscht. Wenn man sie zurecht rücken kann - umso besser. Noch besser, wenn dies völlig schmerz- und verletzungsfrei geschieht.
Wenn du also das Empfinden hattest, dass alles ist wie sonst, brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Eine Luftblase würdest du wahrscheinlich im Spiegel sehen können.
Zum Aufsetzen: Ich habe keine Erfahrung, ob man die Linsen anders aufsetzt als andere formstabile. Wichtig ist , dass man die Linse nicht fixiert, sondern von vorn herein durch sie hindurch in die Ferne guckt. Dann landet die Linse eher da, wo sie hin soll.

Viele Grüße, Stephan

– Anzeige –
Kontaktlinsen Informationen
SehFee

Antwort von SehFee
14. Mai 2020, 14:38

Hi Anton,

ich würde dringend empfehlen, noch einmal zu deinem Augenoptiker oder deiner Augenoptikerin zu gehen, um das Einsetzen unter professioneller Anleitung zu üben. Lieber einmal mehr als zu wenig.

Und: Vor dem Einsetzen kann man einen Tropfen Kochsalzlösung in die Kontaktlinse geben. Das verhindert teilweise die Entstehung von Luftblasen.

Ob die Linse bei Nacht falsch positioniert war, kann der/die Augenoptiker/in durch die Messung mit einem Topographen am nächsten Morgen überprüfen.

Viele Grüße und alles Gute!
Die SehFee

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren