Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Linsen sitzen nicht mittig

Fragen zum Thema Orthokeratologie oder "Nacht-Linsen / DreamLens"?
Hier bekommst du Antworten.

Moderatoren: racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Linsen sitzen nicht mittig

Beitragvon Marderschaden » 12. Sep 2013, 12:48

Hallo Forummitglieder,

ich habe seit 4 Wochen Ortho K Linsen. Zu meiner Person: ich trage seit ich 12 bin weiche Linsen, muss jetzt aber berufsbedingt ohne Sehhilfe arbeiten. Ich habe jetzt 4,75 Dioptrien, bin kurzsichtig.

Problem: die Linsen sitzen nicht mittig, sondern erhöht. Man sieht das auch sehr deutlich bei der Kontrolle, der Bereich unten ist Lila am Pc, der oben ist gelb. Lila bedeutet. die Hornhaut ist dort stark erhöht, gelb bedeutet, das die haut dort perfekt ist. Sehen tue ich natürlich gut, Links gehts sogar ins weitsichtige rein, ca. 0,5 Dioptrien. Der optiker findet das nicht schlimm, ich bin mir da nicht so sicher. Ich zahle für die Linsen 91 Euro im Monat, da verlange ich schon Perfektion. Desweiteren sehe ich starke Halos. An sich wohl normal, nur denke ich auch, das es besser werden könnte, wenn die Linsen mittig sitzen würden.

Eure Meinung und Erfahrung wäre mir sehr wichtig. Ich bedanke mich im Vorraus für eure Zeit. Liebe Grüße marderschaden
Marderschaden
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 11. Sep 2013, 17:29

Re: Linsen sitzen nicht mittig

Beitragvon Stephan » 16. Sep 2013, 20:30

Hallo Marderschaden,

erstmal noch willkommen in diesem Forum!

Zum Zweiten: Zu deiner Frage kann ich nichts beitragen, denn ich trage zwar seit 45 Jahren Sehhilfen, aber ich habe nicht vor, ohne zu sein. Und mit den Ortho-K-Linsen kenne ich mich kein bisschen aus. Vielleicht meldet sich noch ein anderer User zu Wort, der sich damit auskennt.
Zu den Halos: Wie lange trägst du schon die Ortho-K-Linsen? Angeblich soll das mit den Halos im Laufe der Zeit nachlassen, bzw. einfach nicht mehr so wahrgenommen werden (so war es bei meinen multifokalen formstabilen Linsen). Man "übersieht" es einfach.

Viele Grüße, Stephan
>>> Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt! <<<
Stephan
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1554
Registriert: 24. Nov 2008, 15:40
Wohnort: Dreiländereck D/L/F

Re: Linsen sitzen nicht mittig

Beitragvon Marderschaden » 19. Sep 2013, 12:27

Hallo Stefan,

danke für die Antwort. Eh erst seit 3 Wochen, wäre also möglich, dass sie noch weg gehen. Ich dachte mir, das es an dem nichtmittigen Sitz liegt. Ich fühle mich da nicht sehr gut aufgehoben, werde quasi als Versuchskaninchen genutzt.
Marderschaden
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 11. Sep 2013, 17:29

Re: Linsen sitzen nicht mittig

Beitragvon Stephan » 19. Sep 2013, 13:00

Marderschaden hat geschrieben:...werde quasi als Versuchskaninchen genutzt...

...was sicher daran liegt, dass diese Linsen nicht so verbreitet sind, wie andere formstabile oder weiche.

Es wäre aber trotzdem sicher interessant für uns, mitzuverfolgen, wie es bei dir weiter geht.

Viele Grüße, Stephan
>>> Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt! <<<
Stephan
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1554
Registriert: 24. Nov 2008, 15:40
Wohnort: Dreiländereck D/L/F


Zurück zu Ortho-K / Dream-Lens / Nacht Linsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste