Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Nachtlinsen?!

Fragen zum Thema Orthokeratologie oder "Nacht-Linsen / DreamLens"?
Hier bekommst du Antworten.

Moderatoren: racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Nachtlinsen?!

Beitragvon Steffie » 3. Aug 2009, 10:50

hallo,
habe von den nachtlinsen gehört die man nachts drin hat und dann tagsüber angeblich alles sieht.
nun meine fragen:
hat jemand damit erfahrung?wenn ja welche?
was ist da mit den autofahrern,die brille oder linse tragen müssen?was sag ich der polizei im ernstfall?ich trage nachtlinsen?
Steffie
Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 3. Aug 2009, 10:45

Beitragvon -cd- » 7. Sep 2009, 22:15

Ich habe jetzt seit einem halben Jahr Ortho-K Linsen, bin sehr zufrieden damit.
Ich bleibe auf alle Fälle bei dem System, ist einfach toll, wenn man tagsüber keine Linsen braucht, man kann jederzeit irgendeine Sonnenbrille (Radbrille etc.) aufsetzen, beim Schwimmen habe ich kein Problem mehr, mit den weichen Linsen war das eine Katastrophe.

Ich kann das nur empfehlen.

Die Polizei hat mich noch nicht aufgehalten, darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, wenn, dann würde ich einfach sagen, ich trage Linsen.
-cd-
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 7. Sep 2009, 22:09

Beitragvon Fluteela » 11. Nov 2009, 23:33

Bis gerade hatte ich zwar noch nie etwas von Nachtlinsen gehört, aber mir wurde gesagt, dass Polizisten einem schon in die Augen gucken/leuchten, um zu sehen, ob man Linsen trägt bei Verkehrskontrollen...

Würde mich aber auch mal interessieren, wie das wirklich geregelt ist.
Fluteela
 

Beitragvon Stephan » 12. Nov 2009, 16:21

Hi!

Vielleicht kann man sich vom Anpasser die OK-Linsen und deren Funktionsweise bescheinigen lassen. Das müsste dann doch wohl ausreichen?

Gruß, Stephan
Stephan
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1553
Registriert: 24. Nov 2008, 15:40
Wohnort: Dreiländereck D/L/F

Beitragvon maren » 17. Feb 2010, 15:51

Hallo Steffie, und to whom it may concern,

also falls du dich in der Ziwchenzeit noch nicht entschieden haben solltest. hier eine Entscheidungshilfe:

Ich trage seit 2002 die OK-Linsen. Als mein OPtiker mir damals davon erzählte, dachte ich zuerst er macht Scherze. Aber dann haben ich mich überzeugen lassen und bin seit dem größter Fan dieser Linsen. Ich möchte sie nicht mehr missen.

Ich setze die Linsen rein bevor ich ins Bett gehe und nehme sie direkt nach dem Ausstehen wieder raus. Die Linsen sind etwas kleiner und dicker als normale harte Linse, was zu dem Fremkörpergefühl führt. Da ich aber nicht versuche mit den Linsen zu sehen, sondern sie wirklich nur in den Schlafphasen trage, stört mich das gar nicht. 5 Stunden pro Nacht reichen.

Zu der Polizei-Frage: Ich habe mir von meinem Optiker bestätigen lassen, dass ich ohne sehhilfe aureichend sehe und damit die Brille aus meinem Führerschein austragen lassen. So muss ich gar nicht erst anfangen zu diskutieren.

Aus meiner Sicht, sind die Linsen ein super Sache. Die einzige Einschränkung ist, dass du die Linsen wirklich täglich 5 h tragen solltest, um nicht die ersten Rückbildungen zu bemerken. Wenn du also einen unregelmäßgen Tagesrhytmus hast kann dies schwierig sein einzutackten. GEnauso bei anderen Phasen, die ein Tragen schwierig machen (Festivals, Langstreckenflüge, etc.). Da ich dieses Jahr einiges in dieser Richtig plane, lasse ich mir jetzt als Back-Up eine Brille anpassen. Die Linsen erfordern also ein kein wenig Planung. Aber eigentlich ist es doch egal, ob einen Linse am Abend rausnimmt oder einsetzt :o)

Gruß
maren
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 17. Feb 2010, 15:41

Re: Nachtlinsen?!

Beitragvon sunny06 » 4. Mär 2012, 01:19

Sieht denn er polizeiarzt, dass man Nachtlinsen getragen hat ?
sunny06
Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 2. Mär 2012, 21:52


Zurück zu Ortho-K / Dream-Lens / Nacht Linsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast