Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Mit H2O2 reinigen ohne Neutralisation?

Eine Frage aus der Kategorie Pflegemittel

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von Versuchskaninchen
26. Mär 2018, 18:55

Hallo, kann ich mit Wasserstoffperoxid H2O2 einfach so den Kontaktlinsenreinigungsbehälter reinigen, indem ich etwas Flüssigkeit reinfülle und dann ne Weile stehen lasse, ohne ein Neutralisationsmetall wie Platin, das in den Peroxidlösungs-Systemen immer dabei ist? Ich würde den Behälter danach dann einfach mit Salzwasser ausspülen. Geht das?

sorry, ich bin Kontaktlinsen-Anfänger

vielen Dank für eure Antworten
Benutzeravatar

Antwort von Stephan
26. Mär 2018, 21:24

Hallo Versuchskaninchen,

hoffentlich wirst du so nicht zu einem! Willkommen in diesem Forum. Zu deiner Frage kann ich nichts beitragen, weil ich als Träger formstabiler Kontaktlinsen mit All-in-One-Lösungen glücklich und zufrieden bin. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass das Ausspülen des Behälters mit reichlich Leitungswasser besser wäre.

Viele Grüße, Stephan

Kein Avatar

Antwort von koaner
26. Mär 2018, 22:44

Herzlich Willkommen im Forum, Versuchskaninchen!
Wie stellst Du Dir die Reinigung mit Wasserstoffperoxid denn vor?
Wenn Du den Behälter zwar einfach mit Wasserstoffperoxid ausspülst, aber die Kontaktlinsen darin nie ohne Katalysator lagerst, geht das sicher gut. Das ist ja fast wie wenn man den Behälter erst füllt und dann die Kontaktlinsen samt Katalysator hineinsteckst. Also eigentlich ganz normal.
Wahrschainlich würdest Du es auch icht merken, wenn Du den Behälter erst mit Peroxid reinigst, dann mit Kochsalzlösung ausspülst und die Kontaktlinsen nur in Kochsalzlösung lagern würdest. Aber zum Einen sehe ich darin keinen Sinn, zum Anderen könnten Reste des Wasserstoffperoxid sehr schmerzhaft sein.
Den Behälter nur mit Wasser zu reinigen, ist bestimmt die günstigste und einfachste Variante, aber Wehe, man hat doch Keime im Wasser und es ist nicht rechtzeitig verdunstet. Also lieber nur Peroxid- oder Kochsalzlösung. Ich halte es für einen guten Kompromniss, den Behälter mit Wasser gründlich zu spülen, aber dann noch einmal mit "sauberer" Lösung nachzuspülen.
Kein Avatar

Antwort von Versuchskaninchen
27. Mär 2018, 23:37

Ich wollte nur den Linsenbehälter mit H2O2 reinigen, ohne die Linsen. Ich dachte, der Behälter müsste man auch immer mal wieder reinigen, bzw sogar erneuern? Und reinigt H2O2 nicht besser als diese Kombilösung, die ich sonst immer in die Behälter gebe?
Ich hab ja zwei Behälter und ich woltle den einen einfach richtig gut 100% von Bakterien und Schmutz reinigen, und wollte das eben mit H2O2 machen und danach mit der Salzlösung ausspülen, dann trocknen lassen. Danach wieder mit Kombilösung die Kontaktlinsen einlegen.
Ich hab eben Angst, dass, wenn ich die Linsen rausnehme und ins Auge stecke, die vielleicht noch etwas vom Peroxid haben und ich dann meine Augen reize.
Kein Avatar

Antwort von klabauter
28. Mär 2018, 08:45

Und warum keinen neuen Behälter? Die sind doch bei jeder Flasche All-in-One dabei.

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren