Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Breezy-UP

Hier geht es um Fragen zu Pflegemittel für alle Arten von Kontaktlinsen

Moderatoren: racko, Stephan, Orchidee, SehFee

Re: Breezy-UP

Beitragvon Stephan » 7. Jul 2014, 09:24

Hallo Klabauter,

ich hatte damals einen Vorteil auf meiner Seite. Ich arbeite in einem Krankenhaus und konnte die KSL über Personalkauf sehr günstig erwerben. Auf jeden Fall deutlich günstiger als die angegebenen 5 EUR/Liter. Aber nach spätestens 3 Wochen habe ich angebrochene Flaschen entsorgt. Im Sommer standen die im Kühlschrank... Was für ein Aufwand! :shock: Auf die Idee käme ich heute nicht mehr. Allerdings nehme ich ja (da formstabil belinst) in Ermangelung von KSL einfaches H2O aus der Leitung. Und im Urlaub auch Mineralwasser ohne Kohlensäure.

Viele Grüße, Stephan
>>> Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt! <<<
Stephan
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1554
Registriert: 24. Nov 2008, 15:40
Wohnort: Dreiländereck D/L/F

Re: Breezy-UP

Beitragvon klabauter » 7. Jul 2014, 10:17

Stephan hat geschrieben:Hallo Klabauter,

ich hatte damals einen Vorteil auf meiner Seite. Ich arbeite in einem Krankenhaus und konnte die KSL über Personalkauf sehr günstig erwerben. Auf jeden Fall deutlich günstiger als die angegebenen 5 EUR/Liter. Aber nach spätestens 3 Wochen habe ich angebrochene Flaschen entsorgt. Im Sommer standen die im Kühlschrank... Was für ein Aufwand! :shock: Auf die Idee käme ich heute nicht mehr. Allerdings nehme ich ja (da formstabil belinst) in Ermangelung von KSL einfaches H2O aus der Leitung. Und im Urlaub auch Mineralwasser ohne Kohlensäure.

Viele Grüße, Stephan

Wenn du im Krankenhaus arbeitest solltest du auch wissen, dass unkonservierte KSL schon nach 24 Stunden nicht mehr einwandfrei ist, geschweige denn nach einer Woche. In einer unkonservierten KSL fühlen sich Keime sehr wohl....
klabauter
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1211
Registriert: 13. Aug 2009, 18:16

Re: Breezy-UP

Beitragvon Stephan » 7. Jul 2014, 22:31

Hi klabauter!

...dass unkonservierte KSL schon nach 24 Stunden nicht mehr einwandfrei ist...

Ich arbeite zwar im Krankenhaus, bin aber nicht im pflegerischen oder ärztlichen Bereich tätig. Daher fehlt mir die Kenntnis zur Gänze. Aber ich hab's überlebt! :lol:
Und ich tu's auch nie wieder! Viel zu aufwändig und doch zu teuer. Außerdem vertrage ich so ziemlich jede Chemie ohne Probleme. Daher könnte ich mir auch wunderbar konservierte und damit haltbare KSL zulegen. Wenn ich wollte. :roll: :mrgreen:

Ich finde, das wird sowieso überbewertet! Viele kaufen industriell verarbeitete Lebensmittel, die werweißwie konserviert sind. Die werden mit Genuss gegessen und auch vertragen. Aber so ein Kontaktlinsenmittelchen soll plötzlich Allergien oder Unverträglichkeiten produzieren. Da glaube ich doch eher an den Osterhasen oder das Christkind... :lol:

Um aber nochmal auf das Zitat zurück zu kommen: Wenn ich so'ne Flasche öffne (die isotonischen KSL haben einen Membranverschluss, der von Injektionsnadeln durchstochen werden kann), sind die bis dahin erstmal steril. Da sind auch keine Keime drin. Jetzt bringe ich durch's Öffnen Keime hinein... Die werden sich allenfalls bei Wärme schlagartig vermehren und mir ggf. schaden. Das passiert doch auch in jeder konservierten Lösung. Irgendwann sind da so viele Keime, dass das Konservierungsmittel nur noch aufgeben kann. (Stichwort: Nach dem Öffnen innerhalb von 3 Monaten verbrauchen).

Drum mein Schlusssatz dazu: Nur nicht so ängstlich! Wer dauernd von Bazillenfurcht beseelt ist, kriegt auch was! Oder: No risk, no fun!

Viele Grüße, Stephan
>>> Der Traum ist nicht, was du in deinem Schlaf siehst. Der Traum ist, was dich nicht schlafen lässt! <<<
Stephan
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1554
Registriert: 24. Nov 2008, 15:40
Wohnort: Dreiländereck D/L/F

Re: Breezy-UP

Beitragvon KLbrillie » 8. Jul 2014, 17:51

Stephan hat geschrieben:... Aber so ein Kontaktlinsenmittelchen soll plötzlich Allergien oder Unverträglichkeiten produzieren. Da glaube ich doch eher an den Osterhasen oder das Christkind ...

Warum so zynisch, lieber Stephan ...

Was wuerde (allein) ich darum geben, DEINE beneidenswert unempfindlichen 'Holzaugen' zu haben, mit denen du offensichtlich so alles Moegliche und Unmoegliche anstellen kannst ...

Die hat aber nunmal leider nicht Jeder ...!
Ich leider auch nicht.

Auch KL Neulinge machen da des oefteren ihre erstmal sehr verunsichernden und nervigen Erfahrungen mit den Unvertraeglichkeiten und Allergien auf Konservierungsstoffe in den Pflegemitteln und KSL (und evtl. auf bestimmte KL Materialien).
Und bei den Lebensmitteln laeuft bereits das gleiche 'Spiel' ...
Und das alles nicht erst seit gestern.


Medizinische KSL ist nach der Oeffnung 1 Tag haltbar.

Und jetzt stellt Euch mal vor, es gaebe fuer die KL Traeger diesen "da habe ich echt nochmal Schwein gehabt" Faktor nicht ...

Auch die Sache mit den KL mit Leitungswasser abspuelen - was den Formstablien ja ueberhaupt nichts ausmacht - aber den Hornhaeuten, WENN's eben doch mal schief laeuft ... (Und 'nette' und gefraessige Einzeller drin sind.)
Denn auch in D gibt es nicht nur unterschiedliche Wasserqualitaeten - vor allem aber Rohrleitungen ...

No risk - no eye clinic ... :wink:

LG
KLbrillie
Erfahrener User
 
Beiträge: 91
Registriert: 31. Mär 2014, 21:26

Re: Breezy-UP

Beitragvon benny1288 » 23. Jan 2015, 19:05

Ist die besagte breezy up wirklich ohne Ksv finde nirgends etwas über die Inhaltstoffe weder bei ebay noch auf der I-net seite
benny1288
Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 18. Jan 2015, 18:44

Re: Breezy-UP

Beitragvon snipercool12 » 24. Jan 2015, 00:47

Ich habe es mir schon gekauft. ist ohne Ksv.
snipercool12
sehr aktiver User
 
Beiträge: 343
Registriert: 22. Aug 2012, 19:13

Vorherige

Zurück zu Pflegemittel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste