Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Schriftgröße anpassen:

Thema: Erster Eindruck

Eine Frage aus der Kategorie Tageskontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von SimoneZitrone
Neuling | 15. Jun 2018, 15:30

Ein ganz liebes Hallo in die Runde! :-)

Gestern habe ich es gewagt und nach 11 Jahren Brilletragen zum ersten Mal Probelinsen ausprobiert. Ich muss sagen, ein ganzes Stück Lebensqualität, den ganzen Tag über toller Tragekomfort und einfach ein Gefühl von Glück und Freiheit ;-). Nur jetzt am Tag danach fühlen sich meine Augen irgendwie noch ganz angestrengt an, fast wie Muskelkater. Ich habe heute keine Linsen drin - um zu regenerieren. Ist es normal, dass man am Anfang immer erst mal einen Tag Pause machen muss? Werde ich mich irgendwann dran gewöhnen, sodass ich öfter dann auch Linsen tragen kann? Die Stärke ist optimal eingestellt und meine Augen sind auch nicht trocken.

Ich wäre Euch wahnsinnig dankbar wenn Ihr mir Eure Erfahrungen mitteilt! Jeder Optiker sagt irgendwie was anderes.

Liebe Grüße

SimoneZitrone
Kein Avatar

Antwort von racko
sehr aktiver User | 15. Jun 2018, 16:34

Hallo SimoneZitrone!
SimoneZitrone hat geschrieben: Ist es normal, dass man am Anfang immer erst mal einen Tag Pause machen muss? Werde ich mich irgendwann dran gewöhnen, sodass ich öfter dann auch Linsen tragen kann?
Wilkommen im Forum. :)

Zunächst einmal sind sie durchaus (noch) ein Fremdkörper im Auge ... Pausen sind wahrscheinlich noch gar nicht so falsch. Nichts gleich erzwingen!
Außerdem könnte es sein, daß die/se Probelinsen noch gar nicht ganz optimal sind. Probelauf. sozusagen. Wenn alles passt, steht nichts mehr im Wege, die Linsen dauerdaft zu tragen!
Falls die Augen noch angestrengt sind, dann gibt es möglicherweise noch etwas zu justieren.

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von SimoneZitrone
Neuling | 16. Jun 2018, 12:22

Herzlichen Dank für deine kompetente Antwort :-). Ich hab sie jetzt nochmal untersuchen lassen und es passt alles. Ich muss nur die Tragezeiten am Tag etwas reduzieren erstmal. Hast du vielleicht noch einen Tipp wie man diesen hartnäckigen Lidschlussreflex überlistet? ;-) Der Optiker hat mir die Linse jetzt einfach reingezwängt, ist schon noch der Horror :-D. Sobald sie drin ist, ist alles vergessen..
Kein Avatar

Antwort von racko
sehr aktiver User | 16. Jun 2018, 17:11

Hallo Simone! Zitrone scheint mir jetzt zu sauer! :wink:
SimoneZitrone hat geschrieben: Hast du vielleicht noch einen Tipp wie man diesen hartnäckigen Lidschlussreflex überlistet? ;-)
Ja man kann ihn ein wenig wegtrainieren durch eine 'Trockenübung'.
Versuche den Augapfel mit der feuchten Fingerspitze leicht zu berühren, meinetwegen vor einem Spiegel.
Sich nicht auf das betreffende Auge zu sehr konzentrieren, sondern mit dem anderen Auge fest auf einen Punkt schauen. Die eigene Technik muß man evtl. selbst erproben und finden.
Irgendwann macht man es mit oder ohne Spiegel ungezwungen und automatisch!

Viel Erfolg - auch mit dem Tragekomfort!

lg, racko

Kein Avatar

Antwort von Stephan
sehr aktiver User | 16. Jun 2018, 23:03

Hallo Simone,

viel Erfolg bei der Eingewöhnung. Wenn du beim Einsetzen der Linse nicht auf die entgegenkommende Linse starrst, geht es auch besser. Hat der Optiker dir gezeigt, dass man (Linse liegt z.B. auf dem rechten Zeigefinger - bei Rechtshändern) mit dem Mittelfinger derselben Hand das Unterlid etwas nach unten und mit einem Finger der anderen Hand das Oberlid nach oben zieht? Solcherart festgehalten kann man die Lider nicht schließen.

Viele Grüße, Stephan

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren