Die Online-Ratgeber-Plattform mit Hinweisen und Tipps von und für Kontaktlinsenträger

Thema: Linsen übers Netz - Wo kann mich meine Werte ausmessen lasse

Eine Frage aus der Kategorie Tageskontaktlinsen

Sehen.de

Infos zur Kontaktlinse und Brille.
Jetzt besuchen

Seh-Check.de

Kostenlose Online-Seh-Checks.
Jetzt besuchen

Moderatoren : Stephan, Orchidee, racko, SehFee

Kein Avatar

Frage von Sylvia10
5. Jul 2013, 19:24

Hallo allerseits,

es wird Zeit für neue Linsen. Ich kaufe sie übers Netz, da sie dort am günstigsten sind und ich momentan etwas klamm bin. Nun möchte ich meine Werte wieder mal bestimmen lassen. Bei meinem Augenarzt wurde mir gesagt, dass diese Messungen dort nicht vorgenommen werden. Zu einem Optiker möchte ich verständlicherweise auch nicht gehen. Welche Möglichkeiten gibt es ?

Danke und Gruß
Sylvia
Kein Avatar

Antwort von Stephan
5. Jul 2013, 22:49

Hallo Sylvia,

ganz ehrlich? Es gibt keine Alternative!
Nur ein Augenarzt, der auch Linsen anpasst oder ein Optiker/reiner Kontaktlinsenanpasser hat die Möglichkeit, die Messungen am Auge durchzuführen.

Wenn du sagst "es wird Zeit für neue Linsen" - was heißt das?
Trägst du kontinuierlich Linsen und jetzt brauchst du einfach neue? Dann kannst du doch von den letzten Werten ausgehen. Oder gab es da Probleme?
Oder hast du eine Weile keine getragen und willst jetzt wieder? Dann bleibt dir nur die Möglichkeit oben: Anpasser oder warten, bis du nicht mehr klamm bist. Alles andere wäre unverantwortlich deinen Augen gegenüber.

Viele Grüße, Stephan

– Anzeige –
Kontaktlinsen Informationen
Kein Avatar

Antwort von fraumitbrille
6. Jul 2013, 22:40

Stephan hat vollkommen Recht, Kontaktlinsen tragen ohne zumindest gelegentliche Kontrolle durch den Fachmann ist absolut fahrlässig! Dann lieber eine Weile Brille tragen, bis es finanziell wieder machbar ist! Es nützt ja nichts, allein die Werte zu haben, auch MIT den Linsen muss kontrolliert werden, ob alles in Ordnung ist!
Kein Avatar

Antwort von Rosenrot
4. Feb 2014, 11:00

Ich bestelle ja wegen meiner langen Arbeitszeiten auch sehr gerne und alles Mögliche übers Internet. Aber manche Dinge funktionieren eben nur persönlich. Da muss man wohl schonmal zum Augenarzt. Zudem sollte man seine Werte auch regelmäßig etwa einmal im Jahr kontrollieren lassen.

Kein Avatar

Antwort von Fido
4. Feb 2014, 17:02

snipercool12 hat geschrieben:Zweimal im Jahr wird empfohlen.
Von wem ? woher hast du dieses Wissen ? :twisted:
Kein Avatar

Antwort von snipercool12
4. Feb 2014, 18:46

Vom Optiker, einigen Internetberichten, Wissenschaftlern und Doktoren. :wink: :P
Kein Avatar

Antwort von Fido
4. Feb 2014, 19:29

snipercool12 hat geschrieben:Vom Optiker, einigen Internetberichten, Wissenschaftlern und Doktoren. :wink: :P
Ich wage zu bezweifeln das von einem Optiker, Augenarzt oder Wissenschaftler eine solche pauschale Aussage getroffen wird, die So überhaupt nicht haltbar ist.

Ob bzw wie oft man ein Auge / Linsenträgerauge überprüfen sollt findet sich in der Fachliteratur nicht.

jeder Linsenträger ist individuell zu bewerten und so gibt es Kunden bei denen auch alle 8-12 Wochen eine Überprüfung gemacht werden muss. Bei anderen reicht auch eine alle 2 Jahre.
Wie oft eine Kontrolle durchgeführt werden MUSS hängt von so vielen verschiedenen Faktoren ab das man eine Aussage wie 1-2 mal pro Jahr, nicht als allgemeingültig in den Raum stellen kann, höchstens als Empfehlung.

Sicherlich schadet es nicht dies zu tun.

Jeder Kunde der seine Linsen bei einem Optiker/Linsenstudio bestellt und nachkauft wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie in die Situation kommen, das seine Augen nicht regelmäßig kontrolliert werden da über alles Buch geführt wird/werden sollte.
Bei Kunden die im Internet bestellen oder regelmäßig den den Optiker wechseln,
sind solche Kontrollen oft " nicht zweckmäßig" weil keine Vorbefundung vorhanden ist auf die der " neue " zurückgreifen kann.
So kann es ein das wenn jetzt so ein Kunde zur Kontrolle kommt und der Arzt/Optiker sagen wir mal um ein Beispiel zu nennen Neovaskularisation findet und sagte.: Machen sie mal Tragepause, Tragen sie die Linsen weniger, oder wechseln sie das Linsenmaterial.
Dies wäre aber nicht nötig, da die Augen schon so ausgesehen haben bevor der Kunde Linsen getragen hat und eigentlich keine Veränderung eingetreten ist.

So macht nicht die Summe der Kontrollen die man durchführt den Unterschied sondern die Qualität und die Regelmäßigkeit beim selben Artz/Optiker.
Kein Avatar

Antwort von snipercool12
4. Feb 2014, 19:43

Natürlich gibt es Abweichungen von der Norm. Jede Regel bekommt auch mal eine Ausnahme.

Und ja, ich habe es allerdings von meinen Optiker gehört. Du hast keine Ahnung wie schnell sich der Zustand des Auges ändern kann. Niemand hat die. Deshalb sind halbjährliche Kontrollen angebracht.
Kein Avatar

Antwort von Peter Z.
5. Feb 2014, 08:47

Mein Optiker empfiehlt mir folgendes:

Als langjähriger Linsenträger kennst Du Deine Augen am besten und erkennst Veränderungen. Siehst Du was, kommst Du sofort vorbei. Ansonsten so alle 18 Monate.

Neulinge werden im Normalfall alle 12 Monate aufgeboten, bzw. erinnert.

Gruss, Peter Z.

Kein Avatar

Antwort von Heiko_do7
5. Feb 2014, 13:36

Mein Optiker will mich auch nur einmal im Jahr sehen. Wenn was ist, kann ich aber auch jederzeit hin und es kontrollieren lassen. Aber seitdem ich die Formstabilen Linsen trage ist nichts mehr... :D

Kein Avatar

Antwort von klabauter
6. Feb 2014, 11:11

Peter Z. hat geschrieben:Mein Optiker empfiehlt mir folgendes:

Als langjähriger Linsenträger kennst Du Deine Augen am besten und erkennst Veränderungen. Siehst Du was, kommst Du sofort vorbei. Ansonsten so alle 18 Monate.
Leider ist es so, dass wenn man als Linsenträger Veränderungen erkennt es oftmals schon zu spät ist- :shock:
Kein Avatar

Antwort von matze29
13. Apr 2014, 17:22

Ich bin selbst seit Jahren nicht mehr beim Optiker gewesen und bestelle Linsen stets nur im Netz. Dafür gebe ich regelmäßig zum Augenarzt, schon alleine wg. meiner Tendenz zur Adereinsprossung. Kostet mich nichts, wo ist denn das Problem?!

Beim Optiker war ich jetzt trotzdem mal, weil ich gerne andere Linsen haben würde. Aber ganz ehrlich: der hat sich meine jetzigen Linsen im Auge angeschaut und mir da Linse XYZ empfohlen. Ausgemessen wurde da gar nichts :(
Kein Avatar

Antwort von fraumitbrille
16. Apr 2014, 14:07

matze29 hat geschrieben:Beim Optiker war ich jetzt trotzdem mal, weil ich gerne andere Linsen haben würde. Aber ganz ehrlich: der hat sich meine jetzigen Linsen im Auge angeschaut und mir da Linse XYZ empfohlen. Ausgemessen wurde da gar nichts :(
Ich hoffe, dass solche Fachleute eher die Ausnahme sind - sie könnten Laien ja wirklich den Eindruck vermitteln, Anpassung und Kontrollen seien überflüssig. Dann verwundert es nicht weiter, wenn viele Laien nicht einsehen, wieso sie den teureren Weg nehmen sollten.
Kein Avatar

Antwort von Linsenfreund
4. Nov 2015, 14:10

Ich würde zu einem Augenarzt gehen dann kannst du mit den Daten in einem Onlineshop bestellen.
  • 1
  • Seite 1 von 2
  •  · 29 Beiträge

Professionellen Kontaktlinsenanpasser finden

Finde jetzt einen Augenoptiker in Deiner Nähe und lasse Dich beraten.

Du hast eine Frage oder bist ein wahrer Experte im Bereich der Kontaktlinsen?

Dann tritt unserem Forum bei. Wir freuen uns auf Dich.

Registrieren