Seh-Check.de Logo

www.Seh-Check.de
Kostenlose Online-Seh-Checks hier!

Sehen.de Logo

www.Sehen.de
Infos zur Kontaktlinse und Brille.

Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Hier kannst Du Fragen zu Tageskontaktlinsen stellen.
Sag Deine Meinung auch anderen!

Moderatoren: Orchidee, racko, Stephan, SehFee

Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon MamaJessi » 15. Nov 2012, 19:30

Hallo an die Experten hier, wir beschäftigen uns gerade mit der Frage. Wir haben heute 2 neue Brillenverordnungen für unsere beiden Söhne (8 und 9 Jahre) bekommen. Sie sind beide schon stark kurzsichtig (erblich ). Ich selbst trage schon seit etwa 15 Jahren Linsen. Insoweit wären sie mit dem Handling vertraut. Sie sind ebenfalls sportlich sehr aktiv, jeder hat eine Sportbrille und eine Schwimmbrille. Aber einfacher wäre es natürlich mit Kontaktlinsen. Ich glaube, wir werden es versuchen, wobei Tageslinsen am wenigsten an Hygienemaßnahmen abverlangen.
LG
MamaJessi
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15. Nov 2012, 17:52

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon lieschenmüller » 15. Nov 2012, 22:06

An eurer Stelle würde ich es auch versuchen. Vielleicht aber doch mit harten Linsen, da diese ja nun mal erwiesener Maßen besser für das langjährige Tragen geeignet sind. Die Pflege ist auch relativ einfach und ich denke da sind sie super schnell dran gewöhnt.
Aber da müßt ihr natürlich selbst entscheiden und auch dahinter stehen. Probieren geht über studieren.

Ich denke mal es ist auch ein klarer Vorteil, daß du damit vertraut bist und ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen kannst.
lieschenmüller
sehr aktiver User
 
Beiträge: 528
Registriert: 28. Mär 2012, 22:05

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon fraumitbrille » 16. Nov 2012, 18:30

Vorab: Ich gehöre nicht zu den angesprochenen "Experten" - aber als Mutter würde ich mir in deiner Situation folgende Gedanken machen:

Wenn meine Kinder schon im Grundschulalter stark kurzsichtig sind, dann werden sie, wenn sie sich nicht einer OP unterzogen haben, in 30 oder 40 Jahren vielleicht noch kurzsichtiger sein und immer noch Linsen tragen wollen - und die Aussichten, dass die Augen das problemlos mitmachen, sind bei formstabilen Linsen wohl am größten. Außerdem ist zwar nicht bewiesen, aber auch nicht widerlegt, dass harte Linsen in manchen Fällen die Progression der Kurzsichtigkeit günstig beeinflussen können. Ich schließe mich hier also lieschenmüllers Meinung hundertprozentig an, dass ihr formstabile Linsen zumindest in Erwägung ziehen bzw. den Anpasser darauf ansprechen solltet, jedenfalls wenn ständiges Linsentragen geplant ist!

Für gelegentliches Tragen, z.B. beim Sport, wären Tageslinsen dagegen sicherlich eine gute Wahl. Wobei ein guter Anpasser das A und O ist, aber den hast du als langjährige Linsenträgerin wahrscheinlich schon.

Ich drück euch die Daumen, dass ihr die für deine Jungs optimale Lösung findet!

LG
fraumitbrille
fraumitbrille
sehr aktiver User
 
Beiträge: 278
Registriert: 26. Okt 2011, 20:08
Wohnort: Hamburg

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon klabauter » 16. Nov 2012, 18:50

Auf jeden Fall solltest du einen Optiker suchen, der mit der Anpassung bei Kindern Erfahrung hat.
klabauter
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1212
Registriert: 13. Aug 2009, 18:16

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon lieschenmüller » 16. Nov 2012, 21:28

@Klabauter: Wäre es dann nicht von vorneherein besser....zumindest bei der Anpassung von harten Linsen....direkt ein Linseninstitut auf zu suchen. Ich weiß z.B. von meinem Optiker, daß er bei kleinen Kindern die Finger davon läßt. Da gibt er offen zu, daß ihm das zu heikel ist.
lieschenmüller
sehr aktiver User
 
Beiträge: 528
Registriert: 28. Mär 2012, 22:05

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon MamaJessi » 16. Nov 2012, 23:10

Ich glaube, ich bin da missverstanden worden. Die KL sollen nur mit unsere besonderen Genehmigung getragen werden, und das auch nur stundenweise, beim Sportunterricht oder bei Wettspielen z.B. Sozusagen als Einstiegskurs. Harte Linsen in dem Alter sind ein NoGo. Ich wollte mehr auf zeitweises Tragen hinaus. Über Progression, das kann niemand vorhersehen oder beeinflussen. Über Vor- und Nachteile von harten und weichen KL gibt es wenig zu diskutieren.
Unser Stammoptiker ist schon ein guter und kennt uns alle und Vertrauen ist alles! Ärzte und Optiker sind da eher zurückhaltend, wahrscheinlich aus Angst vor Regressansprüchen.
MamaJessi
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15. Nov 2012, 17:52

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon lieschenmüller » 17. Nov 2012, 00:14

Ach soooooo....ja dann sind Tageslinsen natürlich die beste alternative.

Wird vielleicht in er ersten Zeit ein wenig dauern mit dem einsetzen aber Kinder lernen ja so schrecklich schnell und du kannst ihnen ja zur Seite stehen.
Und wenn du deinem Optiker vertraust...geh hin, frag ihn und er wird euch dann denke ich mal auch helfen.

Also....morgen ein Tagesausflug zum Optiker :D
lieschenmüller
sehr aktiver User
 
Beiträge: 528
Registriert: 28. Mär 2012, 22:05

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon lieschenmüller » 17. Nov 2012, 00:15

Was ich mich allerdings noch frage...warum sind harte Linsen in dem Alter ein NoGo. Meinst du sie verlieren zu schnell die Lust daran, wegen der Eingewöhnung oder denkst du das sie sie verlieren könnten?
lieschenmüller
sehr aktiver User
 
Beiträge: 528
Registriert: 28. Mär 2012, 22:05

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon klabauter » 17. Nov 2012, 12:26

lieschenmüller hat geschrieben:@Klabauter: Wäre es dann nicht von vorneherein besser....zumindest bei der Anpassung von harten Linsen....direkt ein Linseninstitut auf zu suchen. Ich weiß z.B. von meinem Optiker, daß er bei kleinen Kindern die Finger davon läßt. Da gibt er offen zu, daß ihm das zu heikel ist.

In Kontaktlinseninstituten arbeiten auch Optiker! Ich wollte damit nur sagen, dass man sich am besten einen Anpasser sucht, der auch Erfahrung mit der Anpassung bei Kindern hat.
klabauter
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1212
Registriert: 13. Aug 2009, 18:16

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon MamaJessi » 19. Nov 2012, 18:48

Kann man als Mutter, die selbst Kontaktlinsen trägt, widerstehen, wenn die Kinder ständig danach fragen, wann sie auch welche bekommen? Wir riskieren es. Unser Deal mit den Jungs: an Tagen, wo sie in der Schule Sport haben, und zum Fußballtraining und -spielen! Also nur stundenweise. Besonders beim Sport hatten sie auch öfter kleine "Mobbing-Probleme" wegen ihrer nicht gerade "eleganten" Sportbrillen. Kinder können da ja untereinander grausam sein. Ein zusätzlicher Nebeneffekt: wir brauchen nicht mehr so oft zu unserem Optiker rennen, um etwas reparieren zu lassen, denn einer von beiden hatte immer etwas verbogen oder abgebrochen.
MamaJessi
Neuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 15. Nov 2012, 17:52

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon Orchidee » 19. Nov 2012, 18:53

ich glaube, dass das eine gute Lösung ist !
kurzsichtig R -8,25 L -6,25 (Brillenwerte)
seit über 30 Jahren formstabile Kontaktlinsen
Orchidee
sehr aktiver User
 
Beiträge: 805
Registriert: 28. Jan 2009, 10:23
Wohnort: Österreich

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon KL-Freak » 8. Dez 2012, 21:03

Ich würde die Tragezeit nicht einschränken, für die Kinder ist das Lebensqualität.
Wichtig, regelmässige Kontrollen, mindestens 2-3 pro Jahr.
Und bitte die Kaufentscheidung nicht nach dem billigsten Preis wählen 8)
KL-Freak
sehr aktiver User
 
Beiträge: 251
Registriert: 5. Mär 2009, 21:40

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon Linsenträgerin Laura » 11. Mai 2018, 15:04

Hi,

Kinder sollten bis zum 14. Lebensjahr keine Kontaktlinsen tragen. Lieber Brille, da der Körper in Wachstum ist kann eine Linse viel bewirken und die Dioptrien in den Keller senken lassen, also Finger weg!
Linsenträgerin Laura
Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 9. Mai 2018, 13:28

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon fraumitbrille » 11. Mai 2018, 15:30

Linsenträgerin Laura hat geschrieben:Hi,

Kinder sollten bis zum 14. Lebensjahr keine Kontaktlinsen tragen. Lieber Brille, da der Körper in Wachstum ist kann eine Linse viel bewirken und die Dioptrien in den Keller senken lassen, also Finger weg!

1. Könntest du uns bitte erklären, woher du diese Weisheiten hast?
Kontaktlinsen können viel bewirken, da hast du Recht, und sie werden bei progressiver Myopie ja gerade verwendet, um die Progression zu stoppen, also, wie du es nennst, um die Dioptrien in den Keller senken zu lassen. Eine Senkung der Dioptrien wird zwar in der Regel nicht erreicht, aber eine Verlangsamung der Progression, die dann am Ende zu weniger hohen Werten führt, als ohne Behandlung erreicht worden wären, ist durchaus möglich.
Also, wenn du wissenschaftliche Erkenntnisse hast, dass Kinder bis zum 14. Lebensjahr keine Kontaktlinsen tragen sollten, dann bitte die Quelle nennen, das Thema interessiert mich sehr!

2. Nach meinen Erfahrungen möchten neue User, die massenweise alte Threads hervorholen, um vergleichsweise banale Kommentare abzugeben, nur irgendwann ihre Werbelinks anbringen - hast du ja offenbar auch im anderen Thread schon getan. Also meinetwegen darfst du die alten Threads gern ruhen lassen, die Threadstarter werden in den allerwenigsten Fällen noch immer auf Rat warten und nachschauen, ob es etwas Neues gibt.
fraumitbrille
sehr aktiver User
 
Beiträge: 278
Registriert: 26. Okt 2011, 20:08
Wohnort: Hamburg

Re: Ab welchem Alter Kontaktlinsen für Kinder

Beitragvon racko » 12. Mai 2018, 08:29

Linsenträgerin Laura hat geschrieben:Kinder sollten bis zum 14. Lebensjahr keine Kontaktlinsen tragen. Lieber Brille, da der Körper in Wachstum ist kann eine Linse viel bewirken und die Dioptrien in den Keller senken lassen, also Finger weg!


Warum sollten Kinder unter 14 keine KL's tragen dürfen. Gerade formstabile Linsen vermögen die Veschlechterung eher zu bremsen.
Da kann ich 'fraumitbrille' nur zustimmen, auch in den anderen Punkten.

Allerdings sind 'alte' Fragen trotzdem immer wieder - aktuell! :wink:

lg, racko
Manchmal kann man nichts machen, außer weiter.
racko
sehr aktiver User
 
Beiträge: 1733
Registriert: 19. Feb 2011, 21:20
Wohnort: Neckar-Alb

Nächste

Zurück zu Tageskontaktlinsen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste